Am günstigsten könnt ihr den roten Kontinent mit dem Bus bereisen – wir empfehlen euch hierfür die Greyhound Australia Bus Pässe. Greyhound Australia ist das größte und zuverlässigste Busunternehmen von Australien, das ein sehr gutes Streckennetz abdeckt. Mit Greyhound könnt ihr ganz flexibel durch Australien Reisen und zwar genau so wie es bei euch am besten passt. Hierbei gibt es verschiedene Greyhound Bus Pässe, bei denen ihr entweder die Strecke planen könnt oder aber ganz frei „Kilometer“ innerhalb von 12 Monaten abzufahren – perfekt, wenn ihr zum Beispiel Work and Travel in Australien plant.

Greyhound Australia Bus Pass

Der Greyhound Australia Kilometer Pass, der Hop-on Hop-off Pass und der Short Hop Pass im Vergleich

Ihr habt verschiedene Möglichkeiten, mit dem Greyhound Bus durch Down Under zu reisen. Es gibt den Greyhound Hop-on Hop-off Pass, den Greyhound Short Hop Pass und den Greyhound Kilometer-Pass. Wir stellen euch die Greyhound Bus Pässe vor und vergleichen sie miteinander. So könnt ihr sicher sein, den richtigen Bus-Pass für eure Australien Reise zu bekommen und nicht zu viel Geld auszugeben.

Greyhound Hop on Hop off Pass

Greyhound Short Hop Pass

Greyhound Kilometer Pass

Der Pass ist für euch geeignet, wenn...

Greyhound Hop on Hop off Pass nach Cairns

ihr eine bestimmte Strecke fahren wollt, die ihr immer wieder unterbrechen könnt.

Greyhound Short Hop Passihr eine bestimmte kürzere Strecke fahren wollt, die ihr immer wieder unterbrechen könnt.

Greyhound Kilometer PassWenn ihr eine bestimmte Anzahl von Kilometern zurücklegen wollt.

Reiseroute / Richtungswechsel möglich?

Die Reiseroute ist in eine bestimmte Richtung festgelegt und kann nicht geändert werden.

Die Reiseroute ist in eine bestimmte Richtung festgelegt und kann nicht geändert werden.

Ihr könnt eure Reiseroute beliebig bestimmen.

Gültigkeit

3 Monate (gegen Aufpreis könnt ihr diesen Pass um 3 Monate verlängern)

30 Tage (gegen Aufpreis 60 Tage)

12 Monate

Erstattung nicht genutzter Strecken bzw. Kilometer?

nein

nein

nicht verbrauchte Kilometer können in Touren umgewandelt werden

Gepäck

20 kg

20 kg

20 kg

Sondergepäck

gegen Aufpreis

gegen Aufpreis 

gegen Aufpreis

Die Greyhound Australia Bus PässeGreyhound Australia Kilometer Pass

Hier seht ihr die verschiedenen Bus-Pässe von Greyhound Australia für eure Reise innerhalb Australiens im Überblick. Generell könnt ihr euch zunächst die Frage beantworten, ob ihr länger durch Australien reisen werdet oder ob ihr genau wisst, welche Strecke ihr (in kürzerer Zeit) fahren wollt.

Der Greyhound Kilometer Pass

Der Greyhound Kilometer Pass ermöglicht euch, innerhalb von 12 Monaten bzw. 365 Tagen ab dem ersten Nutzungstag eine bestimmte Kilometerrate zu verfahren. Hierbei ist es egal, in welche Richtung ihr fahrt. Ihr seid vollkommen flexibel bei der Wahl eurer Reiseroute. Ihr legt lediglich fest, wieviele Kilometer ihr zurücklegen wollt.

Greyhound Kilometer Pass

Preis

1.000 Km Pass

2.500 Km Pass

5.000 Km Pass
7.500 Km Pass
10.000 Km Pass
15.000 Km Pass
20.000 Km Pass
25.000 Km Pass

 Der Kilometer-Pass lohnt sich vor allem, wenn ihr eine längere Zeit in Australien unterwegs seid – zum Beispiel beim Work & Travel!

 


Der Hop-on Hop-off Pass von Greyhound AustraliaGreyhound Australia Bus Pass

Mit dem Hop-on Hop-off Pass von Greyhound Australia legt ihr fest, welche Route ihr mit den Greyhound Bussen fahren wollt. Auf der Route könnt ihr eure Reise so häufig ihr möchtet unterbrechen. Wichtig zu wissen ist, dass ihr die Reise nur in der gebuchten Richtung fortsetzen dürft.

Greyhound Hop on Hop off Pass Route
(auch entgegengesetzte Richtung möglich)

Entfernung in Km

Preis

Brisbane - Cairns

2200

Alice Springs - Cairns

2940

Sydney - Cairns

3150

Melbourne - Cairns

3950

Wisst ihr, dass ihr innerhalb von 3 Monaten von einem zum anderen Ort mit Zwischenhalten möchtet, dann passt der Hop-on Hop-off Bus Pass zu euch!

Bucht euren Greyhound Hop-on Hop-off Pass hier


Der Greyhound Australia Short Hop Pass

Der Short Hop Pass von Greyhound Australia ist perfekt für euch geeignet, wenn ihr eine „kurze“ Tour innerhalb von 30 Tagen reisen wollt. Dabei könnt ihr auch beim Short Hop Pass so oft wie ihr wollt, einen Stop einlegen und für einen Aufpreis von 15 € könnt ihr den Greyhound Short Hop Pass sogar 60 Tage lang nutzen.

Greyhound Short Hop Pass Route
(auch entgegengesetzte Richtung möglich)

Preis 

Alice Springs - Adelaide

Brisbane - Melbourne

Darwin - Alice Springs

Sydney - Byron Bay

Sydney - Brisbane 

Sydney - Melbourne

 


Greyhound Australia Streckennetz – die Routen auf einer KarteGreyhound Australia Streckennetz

Hier seht ihr das Greyhound Australia Streckennetz in einer Karte. Hierbei sind nur die größeren Orte abgebildet, die Busse halten jedoch auch in kleineren Orten. Lediglich Westaustralien wird im Perth herum nicht abgedeckt.


Greyhound Australia Fahrpläne

Hier findet ihr die aktuellen Fahrpläne von Greyhound, die ihr für eure Reisevorbereitung abspeichern oder ausdrucken könnt. Ihr solltet den für euch richtigen Greyhound Bus Fahrplan während eurer Reise dabei haben, damit ihr eure Reise gut planen könnt und zur richtigen Zeit am richtigen Busbahnhof seid, um eure Reise fortzusetzen. Die Greyhound Bus Pässe ermöglichen euch ja eine wirklich flexible Urlaubs-Planung. Ihr könnt so lange an einem Ort bleiben, wie es für euch passt, um dann in Fahrtrichtung weiterzufahren.

 


So sehen die Greyhound Australia Busse von innen aus

Sicherlich wollt ihr wissen, wie die Greyhound Busse ausgestattet sind. Schließlich werdet ihr einige Stunden an Board verbringen, wenn ihr euch für einen der Greyhound Bus Pässe entscheidet. Seht selbst, wie die Greyhound Busse ausgestattet sind.

  • An Board der Greyhound Busse gibt es kostenloses W-Lan (heißt im Englischen WiFi), das allerdings abhängig von der Route ist. Denn teilweise gibt es im Outback von Australien schon so manches Mal keinen Empfang.
  • An Board er Busse gibt es eine Toilette, es werden jedoch auch genügend Pausen gemacht, so dass ihr euch die Beine vertreten, etwas Essen gehen oder auch die Toilette an den Haltestellen besuchen könnt.
  • An jedem Sitz ist ein Sicherheitsgurt angebracht, so dass für eure Sicherheit während der Fahrt gesorgt ist.
  • In vielen der Greyhound Australia Busse habt ihr einen USB-Anschluss, um euer Mobiltelefon laden zu können.
Greyhound Australia Bus
An Board der Greyhound Australia Busse gibt es eine Toilette

 

 

Greyhound Australia Bus Ausstattung
An Board der Greyhound Australia Busse habt ihr Gurte zum Anschnallen und Leselampen, damit ihr ausreichend Beleuchtung zum Lesen habt.
Greyhound Australia Bus
An Board der Greyhound Australia Busse habt ihr kostenloses W-Lan
Greyhound Australia Bus
USB-Anschluss zum laden eurer Mobiltelefone

 

 

 

 

 


Infos und Tipps für eure Reise mit dem Greyhound Bus durch Australien

  • Gepäck: Zwei Standard Gepäckstücke sind im Preis eurer Greyhound Busreise inbegriffen. Wollt ihr mehr Gepäck mitnehmen, könnt ihr maximal 3 weitere Koffer oder Reisetaschen für je 10 AUS $ hinzu buchen. Nach Anmeldung und nur soweit genügend Raum vorhanden ist, könnt ihr auch Surfboards oder Wasserski gegen einen Aufpreis von 15 AUS $ mitnehmen. Gleiches gilt für Fahrräder, deren Mitnahme allerdings 49 AUS$ kosten.
  • Handgepäck: Euer Gepäck wird für die Dauer der Reise im Gepäckfach verstaut, denkt deshalb daran, ein kleines Handgepäck mit dem wichtigsten einzupacken. Hier gehören die folgenden Dinge rein: Eure Wertsachen wie Smartphone, Pass, Reiseunterlagen und Geld, etwas Reiseproviant und Hygieneartikel. Wenn ihr über Nacht fahrt, sind ein Nackenhörnchen oder ein kleines Kissen ganz praktisch.
  • Reserviert eure Bus-Tour immer im Voraus. Denn sonst kann euch der Busfahrer leider nicht mitnehmen. Ihr könnt telefonisch oder in den Greyhound Australia – Niederlassungen in den größeren Städten die nächsten Strecken buchen.
  • Bitte seid rund 20-30 Minuten vor Abfahrt des Busses am Busterminal bzw. Busstopp. Greyhound ist bekannt dafür, kaum Verspätungen zu haben, deshalb müsst ihr pünktlich sein, damit auch euer Gepäck vor Abfahrt gut verstaut werden kann.
  • Leider könnt ihr keine garantierten Fensterplätze buchen. Bei eurer Reservierung könnt ihr euren Wunsch zwar angeben, es ist allerdings nicht garantiert, dass euch auch ein Fensterplatz zugewiesen werden kann.
  • Auf längeren Strecken werden zwischendurch Pausen gemacht. Meist dauern sie rund 45 Minuten, so dass ihr ausreichend Zeit haben werdet, eure Beine zu vertreten und – sofern ihr Hunger habt – an der Essen zu gehen.

Wie könnt ihr die Fahrten mit dem Greyhound Bus Pass festlegen?

Egal welchen Greyhound Pass ihr kauft, ihr bekommt mit dem Kauf Zugangsdaten, damit ihr (anschließend oder flexibel je nach Reise-Plan) online eure Bus-Tour zu reservieren. Wenn ihr wollt, könnt ihr euren Platz natürlich auch telefonisch reservieren. Egal wie ihr euch entscheidet, die Fahrten festzulegen ist wirklich sehr einfach und unkompliziert.


Fakten über Greyhound Australia

1905 hat Pioneer Tours das erste Mal Touren rund um Melbourne angeboten, danach in die Australischen Alpen und sogar über den Nullarbor bis hin nach Perth. Der Unternehmen Greyhound wurde 1928 gegründet und hat zunächst Touren von Brisbane nach Toowoomba angeboten. Nachdem beide Unternehmen stark gewachsen sind und sich ihren eigenen Markt aufgebaut haben, haben sich 1993 zu Greyhound Pioneer Australia zusammengeschlossen, um sich heute Greyhound Australia Pty Ltd zu nennen. Greyhound Australia ist das größte Busunternehmen in Australia, das auf dem gesamten Kontinent unterwegs ist. Wenn ihr nach Australien kommt, werdet ihr feststellen, dass alle Australier (und viele reisende Touristen) Greyhound kennen.


Greyhound Australia im Video

Ihr wollt wissen, wie die neuesten Busse von Greyhound Australia aussehen? Dann schaut euch doch gleich einmal dieses Video an! Es gibt euch einen tollen Einblick, wie die Busse der neuesten Generation heute ausgestattet sind.

Fotos vom Bus: Greyhound Australia

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
8 Ratings
Loading...
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.