Ein ungeschliffener Diamant – so oder ähnlich empfinde ich Brisbane in Australien. Obwohl Brisbane die Hauptstadt von Queensland und mit rund 2,1 Mio. Einwohnern die drittgrößte Stadt des Kontinents ist, lebt es sich in der sonnenreichen Metropole einfach entspannt und mit einem gewissen Maß an Understatement.

Beste Reisezeit für Brisbane in Australien

Brisbane liegt an der Ostküste Australiens und hat ein angenehmes überwiegend warmes Klima. Der Sommer zieht sich von Dezember bis Februar. In dieser Zeit herrscht hier ein subtropisches Klima, bei dem die Temperaturen durchschnittlich bei 30 Grad Celsius liegen und es sehr schwül werden kann. Der Winter ist dagegen recht mild bei Temperaturen von circa 18 Grad Celsius.

Meine Reisezeit-Empfehlung für Brisbane – Australien

Jan.Febr.MärzAprilMaiJuniJuliAug.Sept.Okt.Nov.Dez.
BrisbaneHRHRHRdabeidabeiÜÜÜdabeidabeidabeiHR

HR = heiß und regenreich
dabei = sehr gute Reisezeit, überwiegend warm und trocken
Ü   = Übergangstemperaturen; mal warm, mal kalt, mal trocken, mal regnerisch

So kommt ihr nach Brisbane

Flugzeug

Von Europa aus gelangt ihr am „schnellsten“ per Flugzeug nach Brisbane. Achtet unbedingt auf die Anzahl der Stopps beim Buchen der Flüge, da nicht jede Strecke mit nur einem Stopp auskommt und sich die Reisezeit dadurch sehr in die Länge ziehen kann. Hier haben wir euch die besten Tipps für die Buchung von Flügen nach Australien niedergeschrieben.

Der Flughafen Brisbane – Brisbane Airport – liegt 15 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Es gibt sowohl einen internationalen, als auch einen nationalen Flughafen, die durch die Bahn „Airtrain“ miteinander verbunden sind. Vom Flughafen aus könnt ihr auch mit dem Airtrain in die Innenstadt von Brisbane fahren, weiter zu den South Banks, Freizeitparks und falls gewünscht weiter bis an die Gold Coast. Wenn ihr es bequem und einfach haben wollt, könnt ihr mit diesem Transfer auch direkt vom Flughafen abgeholt und in euer Hotel gebracht werden. Das lohnt sich vor allem, wenn ihr viel Gepäck habt und nicht unbedingt die Wege von der Bahn bis zur Unterkunft zu Fuß zurücklegen wollt.

Mit dem Camper nach Brisbane

Auch wenn ich ansonsten eigentlich weniger der Camper-Typ bin, ist meine liebste Reiseform mit dem Camper durch Australien. So sind wir auch nach Brisbane gekommen. Lest doch einmal unseren Erfahrungsbericht. Einen guten Überblick über die verfügbaren Camper bekommt ihr auf camper-australien.com. Die Seite haben wir ins Leben gerufen, weil wir immer wieder Anfragen bekommen haben, wo man am besten Camper buchen kann. Deshalb haben wir uns mit unserem Partner-Reisebüro zusammengetan, um euch die besten Camper-Anbieter zu günstigen Preisen anbieten zu können.

Bus – mit den Greyhound Australia Bus-Pässen günstig nach Brisbane

Eine weitere sehr günstige Möglichkeit, innerhalb Australiens nach Brisbane zu gelangen, ist die Fahrt mit dem Bus. Das bietet sich insbesondere an, wenn ihr die Ostküste entlangfahrt und an mehreren Orten Halt machen wollt, um z.B. auch Ausflüge in das Great Barrier Reef zu unternehmen. Wir können euch hierfür unbedingt die Buspässe von Greyhound Australia empfehlen, bei denen ihr ein tolles Streckennetz habt und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis habt, sprich: ihr reist mit den Greyhound Australia Bussen einfach am günstigsten durch das Land und kommt preiswert nach Brisbane. Hierbei gibt es zum einen den Whimit-Pass, mit dem ihr eine bestimmte Anzahl von Tagen so weit in Australien umherfahren könnt, wie ihr wollt. Zum anderen gibt es die Greyhound Hop on Hop Off Pässe, mit denen ihr eine bestimmte Strecke fahren könnt. Einen übersichtlichen Vergleich der Greyhound Bus-Pässe findet ihr hier.

Brisbane Australien

Unterwegs in Brisbane – Australien

Translink ist das örtliche Nahverkehrsunternehmen, das Busse, Bahnen, Straßenbahnen und Fähren in Brisbane und Umgebung bündelt und einen gut getakteten Fahrplan bereithält. Es deckt die folgenden Regionen ab: Brisbane City, Moreton Bay Region, Redlands Region, Logan Region, Ipswich Region, Sunshine Coast Region, Gold Coast Region.

In der Innenstadt von Brisbane, dem Central Business District, könnt ihr den kostenlosen Busservice nutzen, den City Loop und Spring Hill Loop Bus Service. Die Roten Busse fahren die Haltestellen QUT, Botanic Gardens, Queen Street Mall, City Hall, Central Station, Riverside und Eagle Street Pier an. Die Gelben Busse fahren diese Orte an: Post Office Square, St. Andrew’s Memorial Hospital, Brisbane Private Hospital und Central Station.

Brisbane Australien

Ein weiteres Highlight sind die CityHopper. Mit diesen Fähren könnt ihr Brisbane vom Brisbane River aus kostenlos entdecken. Sie fahren im 30-Minuten-Takt die folgenden Stationen an: Sydney Street, Dockside, Holman Street, Eagle Street Pier, Thornton Street, Maritime Museum, South Bank 3 und North Quay. Die Brisbane Fähren sind vor allem dann praktisch, wenn ihr mit dem Auto oder dem Camper nach Brisbane fahrt. Ihr könnt einfach weiter außerhalb kostengünstig oder sogar umsonst parken und habt bei der Fahrt in die City wiederum einen traumhaften Blick und eine halbe Bootstour.

Brisbane Australien

In Brisbane selbst könnt ihr auch Fahrräder mieten: Mit den City Cycles kommt ihr im Stadtgebiet schnell von A nach B. Ihr müsst euch für die Nutzung der Räder einmal unter http://www.citycycle.com.au registrieren und könnt dann günstig drauf losradeln.

 

Sehenswürdigkeiten in Brisbane – Australien

Angekommen in Brisbane empfehle ich euch eine Fahrt mit der Fähre auf dem Brisbane River. Von hier aus habt ihr einen tollen Blick auf die Skyline und seht auch gleich eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Brisbane: die Brisbane Story Bridge. Eines der schönsten Highlights ist auch der Brisbane Story Bridge Climb. Von hier aus habt ihr einen faszinierenden Blick auf die Stadt. Aber auch wenn ihr mit dem Boot fahrt werdet ihr die wichtige Verkehrsverbindung in Brisbane sicherlich erblicken und wissen was ich mit „Blickfang“ meine.

Ansonsten lohnt es sich, aufmerksam durch Brisbane zu laufen. Schaut die Skyscraper doch einmal hoch und blickt nach links und rechts. Ihr werdet das ein oder andere Highlight am Straßenrand erblicken – wie auch diese Street Art in Form von Graffiti.

Brisbane Australien

Die Southbank Parklands sind eine willkommene Abwechslung zum für „Brissy“-Verhältnisse sehr umtriebigen Leben im CBD von Brisbane in Australien. Hier liegt auch der zentralste Strand. Vergiss also nicht, deine Schwimmsachen mitzubringen. Einen schönen Überblick über Brisbane bekommst du vom Riesenrad, das hier auch gelegen ist. Ein kostenloses Highlight ist der Botanische Garten von Brisbane, Mt Coot-tha.

Wenn ihr Brisbanes Sehenswürdigkeiten erkunden wollt, lohnt sich die Fahrt mit dem Brisbane Hop-on-Hop-off-Bus. Er führt euch zu 15 verschiedenen Punkten in Brisbane und ist 24 oder 48 Stunden gültig.

Der Brisbane Sehenswürdigkeiten Pass

Mit dem Brisbane Sehenswürdigkeiten Pass könnt ihr bis zu 40% beim Eintritt von Sehenswürdigkeiten, Bus- und Bootstouren sparen. Lest hier, welche Möglichkeiten ihr beim Sparen habt. Seid ihr euch nicht sicher, ob der Rabatt-PAss wirklich etwas für euch ist, könnt ihr auch unseren Loving Australia Passberater nutzen, um herauszufinden, mit welchem australischen Sehenswürdigkeiten Pass ihr am meisten Geld spart.

Brisbane Shopping

Brisbane und Shopping passen super zusammen. Bevor ich die Stadt kennenlernen durfte, haben ch immer nur Melbourne und Sydney mit Shopping verbunden. Aber Brisbane hat mich eines besseren gelehrt. In Brisbane gibt es tolle Shopping-Meilen, die ihr unbedingt einmal besuchen solltet. Die Queen Street Mall im Central Business District (CBD) ist die Haupteinkaufsstraße von Brisbane, die immer einen Besuch wert ist. Hier findet ihr vor allem die großen bekannten Marken. Von der Queen Street Mall gehen auch einige Shopping-Centre aus, wie das Myer Centre. Das Myer Centre ist das größte Shopping Center innerhalb Brisbanes. Das auffälligste Shopping Centre ist der so genannte Wintergarden. Die 3-D Fassade bringt die Queen Street Mall mit ihren vielen Lichtern Abends zum leuchten.

Brisbane Australien

Brisbane Shopping ist einfach großartig. Wenn ihr shoppen gehen wollt, kommt ihr in Brisbane voll auf eure Kosten. Hier gibt es neben tollen Shopping Meilen so einige Einkaufszentren, die neben Luxusmarken auch den kleinen Geldbeutel bedienen. Ein absolutes Highlight: In Brisbane gibt es unzählig viele Märkte, die ihr unbedingt besuchen solltet.

Brisbane Shopping – Einkaufsmeilen

Die größte und bekannteste Shopping-Meile in Brisbane ist die Queen Street Mall. Hier findet ihr die großen weltweit bekannten Marken wie H&M / Uniqlo, aber auch viele kleine Läden. Insgesamt liegen an der Queen Street Mall rund 700 Läden. Doch nicht nur einzelne große Modeketten sind hier vertreten, an der Queen Street Mall liegen auch namhafte Einkaufs-Centre.

Die Albert Street liegt ganz in der Nähe der Queen Street Mall – sie kreuzt diese nämlich. In diesem Bereich von Brisbane geht ihr Shopping, wenn ihr die Sport-Marken wie Nike oder andere Streetwear sucht.

Brisbane Australien

Die Edward Street is bekannt für seine Luxus-Marken, die hier ihre Niederlassungen haben. Sucht ihr Gucci, Cartier oder Hermes – hier seid ihr genau richtig.

In der Adelaide Street gibt es viele kleinere Boutiquen.

Brisbane Shopping – Centre

Das bekannteste und größte Shopping Centre ist das Myer Centre. Es liegt im westlichen Bereich der Queen Street Mall. Während ihr im oberen Geschoss ein Kino findet, kommt ihr in den unteren beiden Geschossen in den Genuss einer Food Hall, also einem Bereich, in dem ihr viele Essensstände findet. Hier könnt ihr günstig essen gehen.

Brisbane Australien

Die Brisbane Arcade wurde in den 1920er Jahren erbaut. Diese Shopping Centre versprüht seinen alten Charme. Hier kommt ihr hin, um euch Schmuck zuzulegen. Neben Pandora findet ihr noch etliche weitere Schmuck-Boutiquen.

Die Queens Plaza ist die Heimat der Luxus-Marken. Neben Chanel, Tiffany und Louis Vuitton ist David Jones eines der schönen Kaufhäuser am Standort. Im Untergeschoss ist auch hier ein Food Court.

Eines der auffälligen Einkaufszentren in Brisbane ist der Wintergarden – die architektonisch aufwendig gestaltete Fassade besteht aus zahlreichen Stahl-Schmetterlingen. Im Inneren des Gebäudes gibt es zahlreiche Läden, bei denen vor allem die Männer auf ihre Kosten kommen. Viele Boutiquen und Läden im Wintergarden konzentrieren sich auf Männer-Mode.

Das MacArthur Central ist eines der bodenständigeren Shopping Centre in Brisbane. Hier findet ihr Big W, ein großer Laden, in dem man fast alles bekommt – von Spielsachen über Mode bis hin zu Camping-Ausstattung. Im Untergeschoss des MacArthur Central ist der größte Supermarkt der Brisbane City – im Woolworth könnt ihr euch mit allem Essbaren eindecken. Nebenan ist ein Bottle Shop und auch eine Apotheke.

Brisbane Australien

Die schönsten Touren ab Brisbane

Von Mitte Juni bis Oktober könnt ihr von Brisbane aus Whale-Watching Touren unternehmen. Die Wale schwimmen von Juni bis August gen Norden, bevor sie im September und Oktober wieder Richtung Süden reisen, um Futter zu suchen.

Die schönsten Touren ab BrisbaneSeid ihr in Brisbane, solltet ihr unbedingt ein paar Touren in die Umgebung unternehmen. Denn...MEHR LESENGreyhound Australia: Whimit und Hop-On Pass VergleichAm günstigsten kannst du den roten Kontinent mit einem Greyhound Australia Bus bereisen. Greyhound Australia ist...MEHR LESENEine Fahrt mit der Kuranda Scenic Railway ab CairnsBei einem Tagesausflug mit der Kuranda Scenic Railway ab Cairns erlebst du den Regenwald im...MEHR LESEN5 Tage Great Barrier ReefIch werde oft gefragt, ob 5 Tage im Great Barrier Reef ausreichen bzw. was man...MEHR LESENDie schönste Tour ins Great Barrier Reef: Tauchen und SchnorchelnHeute erzähle ich dir von einer der schönsten Touren ins Great Barrier Reef - Tauchen...MEHR LESENAktivitäten im Great Barrier ReefDas Great Barrier Reef könnt ihr insbesondere bei wunderschönen Aktivitäten erleben. Bei einem Helikopterflug über die vielen Inseln...MEHR LESEN
 
Weitere Artikel laden

 

Alle Artikel von Brisbane im Überblick

 

Brisbane in Australien
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK