Um in Australien einreisen zu können und deinen Traum des Work and Travels zu leben, ist es zwingend erforderlich, ein Working Holiday Visum für Australien (WHV) zu beantragen. Wir zeigen euch Schritt für Schritt wie ihr dabei vorgeht und was ihr zu beachten habt.

Das Working Holiday Visum Australien

Das Working Holiday Visum ist speziell für junge Menschen geschaffen worden, die ein Jahr nach Australien zum Work and Travel reisen wollen. Besitzt ihr ein Working Holiday Visum, dürft ihr

….innerhalb von 12 Monaten nach Ausstellung des Visums in Australien einreisen

….bis zu 12 Monate in Australien bleiben

…während das Visum Gültigkeit hat, so oft ihr möchtet in Australien wieder einreisen

…in Australien bis zu 6 Monaten bei ein und demselben Arbeitgeber arbeiten

…bis zu 4 Monate in Australien studieren.Working Holiday Visum Australien

 

Voraussetzung für die Beantragung des Working Holiday Visum Australien (subclass 417)

  • Zur Zeit des Antrags müsst ihr zwischen 18 und 30 Jahre alt sein.
  • Ihr müsst eine der folgenden Nationalitäten in eurem Pass haben: Deutsch, Niederländisch, Belgisch, Dä-nisch, Estisch, Finnisch, Französisch, Irisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Maltesisch, Norwegisch, Schwedisch, Taiwanesisch, Englisch.
  • Euer Pass muss bis zum Ende der Reise noch mindestens 6 weitere Monate gültig sein.
  • Ihr dürft keine Kinder haben, die ihr mit nach Australien nehmt und für die ihr zu sorgen habt.
  • Ihr müsst euch während der Beantragung ausserhalb Australiens aufhalten.
  • Ihr dürft nicht schon einmal in Australien mit einem Working Holiday Visum Australien eingereist sein.
  • Ihr müsst ausreichend finanziellen Rückhalt vorweisen können (ca. 5000 AUS$)
  • Ihr müsst ein Rückflug-Ticket vorweisen können oder aber genügend finanzielle MIttel für den Rückflug nachweisen können.

 

Working Holiday Visum Australien für über 30-jährige

Wenn ihr bereits über 30 Jahre alt seid, könnt ihr euch leider nicht mehr für ein Working Holiday Visum Australien bewerben. Möchtet ihr erst mit 31 Jahren hinreisen, könnst du das Visum kurz vor eurem Geburtstag beantragen. Ihr könnt dann 12 Monate – also bis kurz vor eurem 32. Geburtstag in Australien einreisen.

Ihr habt diese Zeit verpasst? Dann habt ihr trotzdem die Möglichkeit, über ein Touristen Visum 3 Monate nach Australien zu reisen. Ihr müsst dann lediglich darauf achten, dass ihr nur unentgeltlich dort zu arbeiten dürft.

Der ultimative Guide "Work and Travel in Australien"

Work and Travel AustralienEuch hat dieser Artikel gefallen? Dann solltet ihr euch unbedingt unseren Guide „Work and Travel in Australien“ zulegen. Euch erwarten viele nützliche Tipps und Infos rund um die Planung eurer Reise.

  • Checklisten
  • Schritt für Schritt Anleitung zur Beantragung des Working Holiday Visums
  • Tipps für die Jobsuche
  • Infos für die Reise durch Australien
  • Australien im Überblick

Erfahrt alles Wissenswerte auf über 70 Seiten!

Reisezeitraum für das Working Holiday Visum Australien

Nach Bewilligung des Visums habt ihr 12 Monate Zeit, in Australien einzureisen. Mit dem Tag der Einreise dürft ihr wiederum genau 12 Monate in Australien bleiben – unabhängig davon, ob ihr innerhalb dieses Zeitraums aus- und wieder einreist.

Die Ausname: Wenn ihr bestimmte Jobs in bestimmten Regionen Australiens hattet, könnt ihr ein so genanntes Second Year Visum beantragen.

 

Kosten für ein Working Holiday Visum für Australien

Die Kosten für die Beantragung des Working Holiday Visums liegen bei 440 AUS$ plus 1,08% Gebühren für die Zahlung per Mastercard oder Visa. Wichtig: Die Bezahlung des Visums ist ausschließlich per Kreditkarte möglich! Wenn ihr nicht ohnehin schon eine besitzt, solltet dir euch eine Kreditkarte anschaffen.

 

Das Working Holiday Visum Australien beantragen

Ihr beantragt das Working Holiday Visum, das auch mit WHV abgekürzt wird, online unter https://online.immi.gov. au/lusc/login. Das Department of Home Affairs ist die Einreisebehörde von Australien.

Das Formular ist nur in englischer Sprache verfügbar. Das Ausfüllen des Antrags könnt ihr so machen wie es euch passt – in mehreren Etappen (und Zwischenspeichern) oder einfach komplett.

Beantragung Schritt für Schritt

1. ImmiAccount anlegen

Damit ihr das Working Holiday Visum beantragen könnt, müsst ihr zunächst einen so genannten “ImmiAccount” einrichten.
Hier gebt ihr euren Namen sowie die Telefonnummer und Emailadresse an. Anschließend müsst ihr dann eure Email Adresse, die ihr bei der Registrierung angegeben habt, bestätigen.

Working Holiday Visum Australien

2. Aufrufen des Antrags

Habt ihr euren ImmiAccount angelegt, könnt ihr direkt das Formular für die Beantragung des Working Holiday Visums aufrufen und ausfüllen (New Application – First Working Holiday Visa (417).

Working Holiday Visum Australien

3. Bedingungen akzeptieren

Bevor ihr eure Daten eintragen könnt, müsst ihr die Allgemeinen Bedingungen akzeptieren.

Working Holiday Visum Australien

4. Life in Australia

Auf der nächsten Seite wird noch einmal auf die australische Lebensweise eingegangen. Hierzu könnt ihr euch ein kleines eBook herunterladen.

Working Holiday Visum Australien

5. Persönliche Daten eingeben

Nun gebt ihr eure Daten in den Antrag ein. Hierzu gehören:

  • Name
  • Vorname
  • Geschlecht
  • Geburtsdatum
  • Beziehungsstatus
  • Geburtsort
  • Herkunftsland
  • Land des Wohnsitzes
  • Passnummer
  • Ausstellungsland des Passes
  • Nationalität des Passhalters
  • Ausstellungsdatum des Passes
  • Ablaufdatum des Passes
  • Ausstellungsort / Behörde
  • Wichtig: Die Visa Grant Nummer bzw. die Visa Label Nummer müsst ihr lediglich angeben, wenn ihr bereits ein Visum für Australien beantragt habt und dieser bewilligt wurde.
  • Habt ihr dies nicht, lasst die Felder einfach frei. In diesem Zusammenhang werdet ihr auch Angaben zur Gesundheitsuntersuchung machen, die ihr normalerweise mit “nein” beantworten werdet.
  • Datum der geplanten Einreise in Australien
  • Die unten stehenden Fragen bezüglich eurer Person sollten im besten Falle mit “nein” beantwortet werden.

Working Holiday Visum Australien

Working Holiday Visum Australien

6. Daten bestätigen

Bevor ihr den nächsten Schritt des Antrags bearbeiten könnt, müsst ihr eure persönlichen Daten noch einmal bestätigen.

7. Berufliche Qualifikation

Nun gebt ihr eure berufliche Qualifikation ein. Folgende Angaben werden gefordert:

  • derzeit ausgeführter Beruf
  • Angabe, welche berufliche Tätigkeit ihr in Australien überwiegend ausüben möchtet
  • höchste Schulische Qualifikation

Wichtig: Nachdem ihr “next” geklickt habt, erscheint im nächsten Schritt eure Transaction Reference Number (TRN). Diese solltet ihr euch unbedingt notieren.

8. Kontaktdaten I

Auf dieser Seite des Antrags müsst ihr Angaben zu eurem derzeitigen Wohnort machen. Euer Name ist aus den vorangegangenen Angaben bereits vorbelegt. Ihr müsst nun noch folgendes eintragen:

  • Adresse
  • Ort
  • Postleitzahl
  • Land
  • Emailadresse (Wichtig!)

Zum Schluss müsst ihr wählen, bei welcher australischen Botschaft ihr vorstellig werden möchtet, falls noch weitere Fragen bestehen.

Working Holiday Visum Australien

9. Kontaktdaten II

Auf dieser Seite macht ihr Angaben über eure Heimat-Adresse:

  • Adresse = Straße und Hausnummer
  • Ort
  • Bundesland
  • Postleitzahl
  • Land
  • Telefon: Festnetznummer
  • Telefon bei der Arbeit
  • Handy-Nummer
  • Vollmacht: Hier habt ihr die Möglichkeit, einer Person eures Vertrauens eine Vollmacht zu gewähren. Diese würde dann die Kommunikation mit der Behörde übernehmen. (Mein Tipp: Ich würde die Kommunikation immer selbst übernehmen und “no” wählen.)

10. Angaben zur Gesundheit

Auf der folgenden Seite macht ihr Angaben zu eurer Gesundheit. Im besten Falle beantwortet ihr hier alles mit “no”.

Working Holiday Visum AustralienWorking Holiday Visum Australien

11. Persönliche Angaben

Auf dieser Seite macht ihr weitere Angaben über euch. Auch hier solltet ihr möglichst alles mit “no” beantworten können.Working Holiday Visum AustralienWorking Holiday Visum Australien

12. Weitere Angaben

Auf dieser Seite beantwortest ihr noch weitere Fragen. Dies macht die Behörde, um zu sehen, dass ihr die Fragen auch wirklich versteht. Ihr müsst diese Fragen möglichst alle mit “Yes” beantworten können.Working Holiday Visum AustralienWorking Holiday Visum Australien

13. Kontrolle

Als letzten Schritt vor dem Absenden des Working Holiday Visum (Australien) Antrags solltet ihr eure Angaben nun noch einmal durchgehen und auf Richtigkeit prüfen. Nach der Beantragung bekommt ihr eure Antrags-Nummer, die “Transaction Reference Number (TRN)” noch einmal zugesendet. Ihr solltet sie zur Sicherheit aber einmal notieren.

Wenn euer Antrag bewilligt wird, erhaltet ihr eine Email mit “Visa Grant Notification Application” und dem Inhalt “Applicant Approved” mit weiteren Informationen zu eurem Visum und natürlich auch einer Bearbeitungsnummer. Das Working Holiday Visum Australien ist ein E-Visum, ein elektronisches Visum, weshalb es auch nicht in eurem Pass eingeklebt wird.

14. Bezahlung

Anschließend bezahlt ihr euren Antrag. Dies ist ausschließlich über Kreditkarte möglich.

Weitere Tipps zur Planung eures Work and Travel in Australien

Hier findet ihr noch weitere Tipps zur Planung eures Abenteuers in Australien. Von der Flugbuchung über Angebote für die Unterkunft in Australien bis hin zu günstigen Reiseangeboten vor Ort!

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK