Der Sydney Tower ist ein Fernsehturm mit Aussichtsplattform in der Metropole in New South Wales. Er ist neben dem Sky Tower in Auckland in Neuseeland mit einer Gesamthöhe von 309 Metern das zweithöchste Gebäude auf der Südhalbkugel. Der Sydney Tower zählt nicht ohne Grund zu den besten Sehenswürdigkeiten in Sydney, denn vom höchsten Punkt der Stadt könnt ihr bis hin zu den Blue Mountains gucken. Wenn ihr wollt, könnt ihr als Highlight auch in einem der Restaurants zu Mittag oder am Abend essen.

So kommt ihr zum Sydney Tower

Der Sydney Tower liegt mitten im Central Business District in der 100 Market Street. Am besten könnt ihr euch am Hyde Park orientieren, von dem aus gesehen der Turm westlich steht. Vom Archibald Brunnen aus gesehen müsst ihr nur in Richtung Elizabeth Street gehen, dann kommt ihr direkt auf ihn zu. Wenn ihr auf den Turm zugeht, werdet ihr den Fuß des Turm vergeblich am Boden sehen.

Sydney Tower
Der Sydney Tower sticht aus dem Stadtbild in Sydney absolut hervor.

 

Der Sydney Tower steht auf dem Dach des berühmten Kaufhauses Westfield. Zum Turm selbst gelangt ihr über die Pitt Street Mall. Der Sydney Tower sticht von vielen Orten aus dem Stadtbild hervor. Von der Aussichtsplattform Sydney Tower Eye könnt ihr als erstes den Sonnenaufgang in Sydney und als letztes den Sonnenuntergang sehen.

Das Sydney Tower Eye – Tickets und Infos

Der Sydney Tower ist insgesamt 309 Meter hoch. Im Turmkorb – dem so genannten Sydney Tower Eye – befindet sich auf 246 Metern Höhe das Sydney Tower Eye – eine Aussichtsplattform, die Besuchern öffentlich zugänglich ist. Ihr könnt hier einen Rundblick über Sydney genießen. Traumhaft schön ist dieser Blick, den ihr vor allem bei Sonnenschein unbedingt genießen müsst. Ihr könnt dann bis zum Bondi Beach und sogar bis hin zu den Blue Mountains gucken.

Kaufe dein Sydney Tower Ticket hier

Mit deinem Ticket für das Sydney Tower Eye kannst du zeitgleich auch einen Kurzfilm im 4D-Kino ansehen. Ich fand zwar etwas schade, dass man diesen Punkt nicht überspringen und direkt mit dem Fahrstuhl zur Spitze des Sydney Turms fahren konnte, aber letztendlich war es ein schöner Film über Sydney. Die paar Minuten sind es also durchaus wert zu investieren. Anschließend geht die Fahrt weiter im Hochgeschwindigkeits-Fahrstuhl, der dich innerhalb von 40 Sekunden nach oben ins Sydney Tower Eye befördert. Oben angekommen hast du dann entspannt Zeit, den Turm zu umrunden und die Aussicht zu genießen. Mein Tipp für euch: Mit dem Sydney Pass spart ihr bis zu 35% auf den Eintritt und braucht nicht mehr an der Kasse für ein Ticket anstehen!

Falls ihr das Opernhaus von Sydney von oben bewundern möchtet, ist das Sydney Tower Eye allerdings die falsche Anlaufstelle (beim Sydney Skywalk könnt ihr es wiederum sehen). Einige Wolkenkratzer versperren euch den Blick bis zur Oper. Hierfür kann ich euch dann eher den Bridge Climb Sydney oder einen Helikopterflug über Sydney empfehlen.

Sydney Tower

Sydney Tower Skywalk

Wenn euch die Aussicht hinter den Fenstern des Sydney Tower Eyes nicht genug ist, gibt es eine ziemlich geniale Sache, die euch mit Sicherheit auch den richtigen Nervenkitzel bringt: Beim Sydney Skywalk könnt ihr die Sicht auf einer Glasplattform (natürlich gesichert) an der frischen Luft in die Ferne schweifen lassen – dem höchsten frei zugänglichen Punkt in Sydney! In 268 m Höhe geht ihr dabei auf eine Aussichtsplattform aus Glas. Hierfür tragt ihr einen Schutzanzug und werdet natürlich ausreichend gesichert. Auf der Plattform fahrt ihr noch weiter nach oben bis ihr dann den höchsten Punkt in Sydney erreicht habt. Und auch wenn man es kaum glauben mag, beim Sydney Tower Skywalk stehst du ganz genau doppelt so hoch wie am höchsten Punkt beim Sydney Bridge Climb.

Kauf dein Ticket für den Sydney Tower Skywalk hier

Sydney Tower Skywalk im Video

Ich habe hier ein tolles Video über den Sydney Skywalk gefunden. Es ist zwar auf chinesisch (mit deutschem Untertitel), aber hier erfahrt ihr alles über diesen Nervenkitzel auf dem Sydney Tower – von den Vorbereitungen bis hin zum Skywalk an sich.

Sydney Tower Restaurants

Das Sydney Tower Buffet

Ein wirklich tolles Highlight ist das Restaurant Sydney Tower Buffet. Hier könnt ihr Mittags oder Abends ein wirklich tolles Buffet mit 55 verschiedenen Gerichten genießen und den Blick dabei vom Sydney Tower Eye in die Ferne schweifen lassen.

Sydney Tower
Ein Teil des Buffets – einfach nur köstlich, Quelle: Sydney Tower Buffet

Von Australischer Küche über Asiatischen bis hin zu italienischen Gerichten ist alles dabei. Das geniale dabei: Während des Essens rotiert das Restaurant innerhalb von etwas über einer Stunde, so dass du dir sicher sein kannst, die gesamte Umgebung erblicken zu können.

Du kannst Deinen Platz im begehrten Sydney Tower Buffet hier reservieren.

Sydney Tower 360 Bar and Dining

Noch eine Nummer besser ist das Sydney Tower 360 Bar and Dining, bei dem du neben Cocktails ein Menü genießen kannst. Auch das 360 Bar and Dining rotiert, so dass du auf jeden Fall in den Genuss kommen wirst, die Umgebung komplett zu bewundern.

Das 2- oder 3-Gänge-Menü kannst du hier vorbestellen.

Sydney Tower
So sieht es im 360 Bar and Dining aus, Quelle: 360 Bar and Dining

Sydney Tower Fakten

  • Sydney Tower Höhe: 309 Meter
  • Bau des Sydney Towers: Planung seit 1969, Eröffnung im August 1981
  • Der Aufzug erreicht die Spitze des Sydney Towers in 40 Sekunden.
  • Der Turmkorb besteht aus 8 Stockwerken, in denen folgendes untergebracht ist: A-La-Carte-Restaurant, Restaurant mit Selbstbedienung, Aussichtsplattform, Skywalk (Glasboden in 268 Metern Höhe über Sydney), Büros
  • Traglast: Es können zeitgleich 960 Personen auf dem Sydney Tower sein.
  • 1504 Treppenstufen führen zum Sydney Tower Eye
  • Das Sydney Tower Eye hat insgesamt 420 Fenster, die von einer Maschine namens „Charlie“ gereinigt werden.
  • Der Sydney Tower wird insgesamt von 56 Stahlkabeln stabilisiert.
  • DerSydney Tower fungiert auch als Fernsehturm.

Sydney Tower

Mein Sydney-Insider-Guide mit mehr als 100 Spots & Touren

Ich liebe Sydney und habe euch in meinem Insider-Guide alles rund um diese traumhafte Stadt zusammengefasst: wie das Leben in Sydney ist, was ihr unbedingt sehen und erleben müsst und nebenbei so unwichtige Dinge wie die besten Rooftopbars in Sydney.

Ich zeige euch die besten Sehenswürdigkeiten und Touren (Bridge Climb!) in Sydney, die besten Bars, Restaurants und Cafés bis hin zu unseren Insider-Spots, die wir während unserer Reisen entdeckt haben!

Sydney Tower
AdresseSydney Tower
100 Market Street
Sydney
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
🔥 Zum 1. Mal nach Australien? 🔥 MEINE AUSTRALIEN-CHECKLISTE🔥
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK