Sydney Events

Diese lohnen sich wirklich

Wir zeigen euch hier unsere schönsten Sydney Events. Die Metropole in New South Wales gilt als Kulturhochburg, nicht nur in Australien, sondern auch weltweit. Die multikulturelle Stadt ist der Austragungsort vieler Veranstaltungen in den Bereichen Kunst, Kultur, Sport, Film und Musik. Wenn ihr Sydney wie ein Local erleben wollt, solltet ihr euch diese jährlichen Events nicht entgehen lassen!

Ticket-Infos für Dich

Sydney Pass ab A$270 kaufen
Helikopterflug über Sydney ab A$190 kaufen
Sydney Bridge Climb ab A$174 kaufen
Ticket ansehen

Die schönsten Sydney Events

Das gibt es im Januar zu erleben

Nach einer ausgiebigen Silvesterfeier geht es in gleich mit einem riesigen Event weiter: Das Sydney Festival. Jeden Januar verwandelt sich die Stadt für drei Wochen in einen Ort der Kreativität, es gibt über den gesamten Großraum Sydney verteilt zahlreiche Aufführungen der Kunst, Musik, und des Theaters. Die Künstler behandeln mit ihren Kunstwerken politische und gesellschaftliche Themen. Jährlich nehmen über 500.000 Besucher an diesem Event teil. Die meisten dieser Aufführungen sind kostenlos. Erfahre mehr über das Sydney Festival.
Bei dem ebenfalls im Januar stattfindende Flickerfest dreht sich alles um Kurzfilme, denn hier treten Künstler aus aller Welt mit Kurzfilmen gegeneinander an. Die Kurzfilme könnt ihr direkt am Bondi Beach sehen. Zur Website des Flickerfest.

Der Nationalfeiertag – Australia Day – wird am 26. Januar groß gefeiert, denn am 26.01.1788 erreichte die erste Schiffsflotte Australien und die britische Besiedlung begann. Es gibt Straßenparaden, öffentliche Reden und außerdem bietet der Nationalfeiertag den Australiern eine gelegene Ausrede für ausgelassene Partys. Lies hier unseren Beitrag zum Australia Day.

Anlässlich des chinesischen Neujahrs (zwischen Januar und Februar), dem wichtigsten Event des chinesischen Kalenders, gibt es bunte Paraden und besonders in Chinatown verschiedene Möglichkeiten um in die (kulinarische) Kultur Asiens einzutauchen. Besuche die Internetseite, um mehr herauszufinden.

Sydney Events
Zum Chinesischen Neujahr wird das Sydney Opera House in rotes Licht gehüllt.

Februar: Bekannte Events in Sydney

Im Februar ist das sicherlich größte Event das lebendige und bunte Festival Mardi Gras, bei dem die LGBTQ Community durch Paraden, Partys und öffentliche Debatten auf die Gleichberchtigung von homosexuellen und transexuellen Menschen aufmerksam macht. Den Höhepunkt dieses dreiwöchigen Events bildet die Straßenparade auf der Oxford Street, bei dem über 300.000 Besucher die kunterbunt verzierten Festzug bejubeln. Weitere Infos zu Mardi Gras findet ihr hier.

Bei dem größten Kurzfilmfestival der Welt, dem Tropfest, bewertet eine Jury Kurzfilme internationaler Berühmtheiten und auch von neuen Talenten, wobei die öffentlich ausgestrahlten Filme der 16 Finalisten Zuschauern eine ganz andere Kino-Erfahrung unter freiem Himmel bieten. Tickets bekommt ihr hier.

Wer in das Leben der Skatekultur eintauchen möchte, besucht das Bowl-A-Rama Festival am Bondi Beach, dem preisgeld-stärksten Skateboardwettbewerb Australiens. Alles zum Bowl-A-Rama.

Ein weiteres Sportevent im Februar ist die jährlich stattfindende Sydney Harbour Challenge: Diese Kanurennen starten und endet am Manly Beach, wobei die Sportler auf ihrer Strecke an der Harbour Bridge und am Opera House vorbei müssen. Die Teilnehmer werden durch viele Zuschauer angefeuert, es gibt Live-Musik und Verpflegungsmöglichkeiten für die ganze Familie. Das genaue Datum und andere Details sehr ihr auf der Website.

März: Die Highlights in Sydney

Im März findet gleich ein weiterer Wassersport Wettbewerb statt, und zwar die Sydney Harbour Regatta. Die am Hafen Sydneys ausgetragene Kielbootregatta ermöglicht  Besuchern den maritimen Flair der Stadt mit einem Unterhaltungsprogramm für die ganze Familie noch einmal auf eine ganz andere Weise zu erleben. Zur Website der Regatta.

Der Monat steht außerdem unter dem Leitsatz der kulturellen Diversität und Toleranz, weshalb es verschiedene Veranstaltungen wie das Parramasala Festival oder das Africultures Festival gibt, die beide durch Paraden, Theater, Musik, Essen und kostenlose Workshops auf verschiedene Kulturen und Traditionen aufmerksam machen wollen.

Ebenfalls im März dreht sich alles um die zeitgenössischen Kunst. Zum Art Month im März gehören öffentliche Debatten und Ausstellungen der Künstler zu oftmals kontroversen Werken, Museumstouren und die beliebten Nächte der Kunst, der Besuchern einen Mix aus Party und Kultur bietet.  Alle Veranstaltungen im Überblick.

April-Events in Sydney

Auch wenn die Temperaturen im April stetig sinken, gibt es immer noch jede Menge zu erleben.

Die traditionelle Royal Easter Show ist eine riesige Landwirtschaftsmesse, welche die ganze Familie dazu einlädt, die ländlichen und kulturellen Traditionen des Landes, ganz besonders des Bundesstaates New South Wales, zu erleben. Auf dem Jahrmarkt könne sich Kinder austoben, und danach an einem der vielen Essensstände oder Biergärten eine Pause machen. Mehr zum Event findest du hier.

Während in Deutschland beim Top Spiel der Fußball Bundesliga mitgefiebert wird, liegen die Nerven der Australier beim Pferderennen blank, und so auch beim Großen Finale der Herbstsaison. Am ersten und zweiten Samstag des Monats finden die Championships in der Royal Randwick Rennbahn statt, welches als wichtiges gesellschaftliches Event angesehen wird, und sicherlich auch für Touristen interessant ist. Klickt hier um Tickets zu kaufen.

Beim Comedy Festival, das für etwa drei Wochen zwischen April und Mai veranstaltet wird, präsentieren Künstler aus den Bereichen Stand-up Comedy, Satire, Sketch, Improvisation und Zauberei auf verschiedenen Bühne ihr Können; Bauchmuskelkater garantiert! Erfahre mehr über das Comedy Festival.

Sydney Events im Mai

VividSydney – Das wohl bekannteste Event der Stadt ist das weltweit größte Festival der Musik, der neuen Ideen und vor allem des Lichts, bei dem sich die Stadt durch Installationen internationaler Künstler in ein buntes Lichtermeer verwandelt. Den jährlich mehr als zwei Millionen Besuchern wird ein ganz besonderes Erlebnis ermöglicht, das ihr auf keinen Fall verpassen dürft! Jetzt den gesamten VividSydney Guide anschauen.

Sydney Events

Der Mai wird schon seit 1998 durch das Writers Festival geprägt. Hier bekommen Künstler im Rahmen eines Literaturevents die Möglichkeit ihre neuen Werke zu präsentieren und darüber zu diskutieren. Mehr Infos gibt es auf der Website.

Den Höhepunkt der Modeindustrie in Sydney bildet die im Mai stattfindende Fashion Week mit verschiedenen Events und Shows. Alle Shows und Veranstaltungen im Überblick.

Sydney Events im Juni

Für zwei Wochen im Juni kommen Filmbegeisterte voll auf ihre Kosten, denn das Sydney Film Festival präsentiert preisgekrönte Werke und Newcomer auf der Leinwand und lädt das Publikum in die Welt der medialen Kunst ein. Die zwölf besten Filme werden ausgezeichnet und die Künstler auf organisierten Partys gefeiert. Falls ihr das nicht verpassen wollt, gibt es hier Tickets.

Jedes zweite Jahr  wird zudem die Biennale of Sydney organisiert, ein Kunstfestival mit Künstlern aus mehr als 100 Ländern! Neben klassischen Kunstausstellungen wird das Programm durch Musik, Theater, Tanz und interaktive Workshops. Der thematische Fokus der Beiträge ändert sich jeweils, betont wird jedoch immer die kulturelle Geschichte des Landes. Die nächste Biennale of Sydney ist im Jahr 2020. Erfahrt mehr über dieses weltbekannte Event.

Sydney-Events im Juli

Während des kältesten Monats in Sydney freuen sich besonders die Käseliebhaber in Sydney auf das Bastille Festival, denn bei dieser Zelebration geht es um die französische Küche und Kultur. In familienfreundlicher Atmosphäre erleben die Besucher Freiluftkinos, Zirkusvorstellungen, traditionelle Tänze und Weinverkostungen. Wenn ihr eure Kochkünste verbessern wollt, könnt ihr zudem im Voraus auf der Website Tickets für Kochkurse kaufen.

Die schönsten Events in Sydney im August

Im August warten auf euch eine Reihe von Festivals: Auch wenn ihr bei der Laufveranstaltung City2Surf nicht so einfach spontan teilnehmen könnt, könnt ihr am zweiten Sonntag im August einfach die Stimmung dieses Mega-Events genießen, denn mit fast 80.000 Läufern ist der City2Surf Lauf der größte seiner Art. Die 14 Kilometer lange Strecke zieht sich vom Hyde Park zum Bondi Beach. Besucht die Website für Details.

Im Zuge der National Science Week gibt es Ausstellungen, Experimente (auch für Kinder) und weitere Events im Bereich der Wissenschaft, Technologie und Mathematik. Mehr dazu auf der Internetseite.

Als eine Musikveranstaltung der etwas anderen Art agiert das Sydney Folk Festival, wo Besucher für drei Tage zu traditioneller Volksmusik hören, und auch tanzen können. Bei Workshops können die nötigen Tanzschritte sonst im Voraus noch eingeübt werden. Die Website gibt weitere Informationen. 

Anstatt einer Pause in einem der zahlreichen Cafés und Restaurants in Sydney, können Touristen im August das Sydney Tea Festival besuchen, für das allerdings im Voraus online Tickets gekauft werden müssen. Hier könnt ihr die verschiedensten Teesorten aus aller Welt probieren, mehr über Tees erfahren, an Workshops teilnehmen und währenddessen als ausgefallenes Souvenir einen eigenen eigenen Tee zusammenstellen. Auch hier gibt es kreative Angebote für Kinder, die ihr noch einmal nachlesen könnt.

Im August beginnen in Sydney die Kirschbäume zu blühen und der Auburn Botanischen Garten wird für zwei Wochen zum Ende des Monats ein Schauplatz der japanischen Kultur und so werden auf dem Cherry Blossom Festival beispielsweise Origami- und Sumo Workshops angeboten.

Bekannte Events in im September

Bei dem unabhängigen Sydney Fringe Festival geht es um die Darstellung alternativer Kunst und Musik. Es werden Konventionen gebrochen, und Ideen bzw. Visionen der Stadt Sydney geteilt. Das Event wächst stetig, und so werden es jährlich mehr teilnehmende Veranstaltungsorte und Künstler. Hier bekommt ihr Tickets.

Sportlich aktiv wird es wieder beim Sydney Running Festival: Die Teilnehmer haben die Wahl zwischen vier verschiedenen Streckenlängen, darunter auch ein (Halb-)Marathon, wobei alle am gleichen Punkt starten und enden. Familien können (auch spontan) die ausgelassene Stimmung bei einem 3,5 Kilometer langen Spaziergang über die Harbour Bridge genießen. Hier seht ihr mehr Hinweise.

Anstelle eines normalen Museumsbesuchs können Besucher im September auch an einer der verschiedenen kostenlose Veranstaltungen der History Week teilnehmen, welche die Besucher über die Geschichte der Stadt, und auch des Landes informiert. Mehr zu dieser Veranstaltung.

Oktober: Bekannte Events in Sydney

Der Monat Oktober steht in Sydney unter dem Motto des Good Food Month, bei dem die Möglichkeit besteht sich bei verschiedene Märkte und Veranstaltungen rund um die Lebensmittelkultur mal so richtig auszutoben und Spezialitäten aus der ganzen Welt zu testen. Einen Beitrag zu dem Good Food Month leistet der Night Noodle Market, bei dem sich im Hyde Park eine Wochen lang alles um die asiatische Küche dreht. Alle Details zu den Veranstaltungen gibt es hier. 

Der berühmte Bondi to Coogee Walk ist immer ein Highlight des Sydney Aufenthalts, doch gerade im Oktober bietet der Küstenabschnitt zwischen Bondi und Tamarama mit dem dreiwöchige Skulpturenfestival Sculpture by the Sea eine einzigartige Erfahrungen Kunst zu erleben. Über 100 Künstler stellen ihre Skulpturen kostenlos zugänglich im Freien aus und ziehen damit jährlich circa 500.000 Besucher an. Lasst euch auf der Website schonmal von vergangenen Werken inspirieren.

Sydney Events

Das Liveworks Festival of Experimental Arts ist ein weiteres Kunstevent im Oktober. Thematisiert werden dabei meist sozial-/gesellschaftskritische und politische Themen, die besonders präsent in Australien und im asiatischen Raum sind. Dies geschieht durch Performances, Tanz, Musik und Diskussionen. Erfahre mehr über das Liveworks Festival.

An einem Sonntag im Oktober wird die Sydney Harbour Bridge für Autos gesperrt, und es ist wieder Zeit für den beliebten Spring Cycle. Über 10.000 Menschen treten in verschiedenen Streckendistanzen ordentlich in die Pedale, ein haben sie jedoch gemeinsam, nämlich das Überqueren der Harbour Bridge. Hierfür könnt ihr auch spontan noch bis zum Vorabend Tickets online kaufen, Kinder unter acht fahren kostenlos mit.

November-Highlights in Sydney

Der Sommer meldet sich direkt mit dem Newtown Festival zurück. Dieses entspannte Hippie Festival im Szenestadtteil Newtown. Neben dem Unterhaltungsaspekt durch Live Musik und andere Auftritte werden bei dieser Veranstaltung Spenden Gesammelt für sozial benachteiligte des Viertels. Was genau ihr auf diesem Event erleben könnt, erfahrt ihr hier.

Das kostenlose New Beginnings Festival gestaltet den November multikulturell: An einem Tag wird die Unterschiedlichkeit und Kreativität von Flüchtlingen und Menschen mit Migrationshintergrund gefeiert, dazu gibt es Live-Musik, Performances und Workshops. Solche interkulturellen Events sind für Australier nach der erschreckenden Geschichte der Aborigines wahnsinnig wichtig. Mehr zum New Beginnings Festival.

 

Das solltet ihr im Dezember nicht verpassen

Alle Bierliebhaber aufgepasst: Beim Beerfest dreht sich alles um Bier, das heißt es gibt Stände von verschiedensten (lokalen) Brauereien an denen man Bier probieren und den Brauprozess beobachten kann. Begleitet wird dieses sommerliche Event selbstverständlich auch von Essensständen, sowie Live-Musik, DJ´s und auftretenden Comedians. Klickt hier für Tickets.

Auch wenn das Wasser im Dezember immer noch recht kalt ist, stürzen sich am ersten Sonntag im Dezember tausende Menschen beim Bondi to Bronte Ocean Swim in die Fluten, um an diesem einzigartigen Swimmwettbewerb teilzunehmen. Dieser startet, wie der Name schon sagt, am berühmten Bondi Beach und endet am Bronte Beach. An diesem spektakulären Event kann jeder teilnehmen, selbst für Kinder gibt es kurze Schwimmstrecken. Um Impressionen dieses Events zu bekommen, besucht doch die Website dieser Veranstaltung.

Am Boxing Day, also dem 26. Dezember, findet das traditionelle Sydney to Hobart Yacht Race statt. Seit 75 Jahren starten jährlich Boote am Sydney Harbour ihre meist fünftägige Reise, bis sie das Ziel Hobart erreichen. Zum Start jubeln den Sportlern dabei meist tausende Leute am Hafen Sydneys zu. Detaillierte Infos gibt es hier zum Nachlesen.

Falls ihr das Glück habt auch über Silvester in Sydney zu sein, empfehle ich euch unseren ausführlichen Guide mit den besten Tipps für ein unvergessliches Silvester, dem größten Event in Sydney.

 

Über die Autorin
Laura

Ich liebe Australien und war mittlerweile bereits 20 Mal auf dem roten Kontinent. Die vielfältige Natur mit ihren einsamen und wunderschönen Orten im Outback haben es mir angetan. Aber auch das Leben in den Metropolen liegt mir sehr. Ich freue mich, euch hier meine persönlichen Insider-Tipps rund um das Thema Australien zu geben.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Fast geschafft!

Du nutzt leider einen veralteten Browser, den du auch aus Sicherheitsgründen dringend wechseln solltest. Bitte nutze einen anderen Browser, zum Beispiel Firefox, Chrome oder den Microsoft Edge.

Wir sehen uns dann gleich nach im anderen Browser – wir freuen uns auf dich und haben viel Reiseinspiration vorbereitet!

Steffen von Loving Travel

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK