Reefworld ist ein Ponton, der im äußeren Bereich des Great Barrier Reefs (genauer gesagt am Hardy Reef) dauerhaft festgemacht wurde. Hierher zu kommen und das Outer Reef zu sehen, ist eines der Highlights im Great Barrier Reef. Ihr könnt das Hardy Reef nur auf einer 1- oder 2-Tages-Tour erleben, die Anfahrt zur Reefworld dauert allein schon 2,5 bis 3 Stunden. Touren starten ab Airlie Beach, Daydream Island oder auch Hamilton Island.

Reefworld im Great Barrier Reef

Was gibt es alles an Board der Reefworld?

Viele Besucher können sich nicht vorstellen, wie es an Board der Reefworld ist und was man dort alles machen kann. Erst einmal: Reefworld ist fast so etwas wie ein kleiner Ort mitten im Ozean des Great Barrier Reefs. An Board der Reef World gibt es ziemlich alles, was euch den Tag bzw. die Tage versüßen wird.

Sonnendeck: An Board der Reefworld gibt es ein Sonnendeck, an dem ihr es euch auf Sonnenliegen bequem machen könnt. Ich warne euch ja immer wieder vor der australischen Sonne und ihren Risiken – auf dem Sonnendeck gibt es auch Sonnensegel, die ihr unbedingt nutzen solltet. Auf dem Sonnendeck übernachtet ihr abends dann auch in Swags (das sind geräumige Schlafsäcke mit einer Futonähnlichen Matratze).

Toiletten: Ich werde oft gefragt, ob es an Board überhaupt richtige Toiletten gibt. Meine Antwort: JA! Und es gibt auch Umkleidekabinen und sogar Duschen, unter denen ihr das Salzwasser abduschen könnt (denkt aber daran, dass Salzwasser eurer Haut auch ganz gut tut!).

Schnorchelbereiche im Wasser: Falls ihr euch nicht sicher sind, ob Schnorcheln im offenen Ozean das richtige für euch ist, kann ich euch beruhigen. Im Wasser sind Schnorchelzonen an der Reefworld eingerichtet, bei denen ihr euch an Tauen im Wasser orientieren könnt. Hier gibt es übrigens auch ins Wasser eingelassene Pontons, auf denen ihr euch während des Schnorchelns kurz ausruhen könnt.

Glasboden: Im vorderen Bereich der Reefworld gibt es einen Glasboden. Hier könnt ihr die Tierwelt beobachten ohne nass zu werden. Das beantwortet euch auch zugleich die Frage, ob ihr mit Kindern zur Reefworld fahren könnt.

Halb-U-Boot: An der Seite der Reefworld befindet sich sogar ein Halb-U-Boot. Hier könnt ihr die hunderten Fischarten des Great Barrier Reefs bestaunen und einem Vortrag über die Tier- und Pflanzenwelt lauschen.

Massage: Ob ihr es glaubt oder nicht: Ihr könnt euch mitten im Great Barrier Reef auf Reefworld massieren lassen! Hier gibt es einen extra abgetrennten Bereich, der die nötige Privatsphäre gibt.

Kinderpool: An Board der Reefworld gibt es auch einen abgetrennten Bereich, in dem die Kleinen im Wasser planschen können. An Board geht es ohnehin sehr Kinderlieb zu.

So kommt ihr zur Reefworld im Great Barrier Reef

Reefworld im Great Barrier Reef

Tagestour nach Reefworld

Während einer rund 8-stündigen Tagestour werdet ihr mit einem Hochgeschwindigkeits-Katamaran zur Reefworld fahren und den Tag dort verbringen. Am Outer Reef könnt ihr Schnorcheln gehen, im Halb-U-Boot die Tier- und Pflanzenwelt unter Wasser beobachten oder den Tag auf dem Sonnendeck genießen.

Erfahre mehr über diese Tour

 

 

Reefworld im Great Barrier Reef

Übernachtung auf Reefworld

Ein mega Highlight ist die Übernachtung auf Reefworld mitten im Great Barrier Reef. Neben allen Aktionen, die ihr auch während der Tagestour unternehmt, bleibt ihr aber abends an Board und macht es euch gemütlich. Ihr übernachtet in so genannten Swags, die eine Mischung aus Futons und Schlafsäcken sind, unter dem Sternenhimmel. Und der sieht von hier einfach nur unbeschreiblich schön aus.

Prüfe die Verfügbarkeit dieser Tour hier

 

Reefworld
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK