Tagestour nach Hamilton Island

Unser Erfahrungsbericht

Bild vom Autor Laura
Laura
16. September 2019
87 Bewertungen

Heute berichte ich euch von unserer Tour nach Hamilton Island, die wir vor Kurzem unternommen haben. Seid ihr in Airlie Beach, solltet ihr diese Tour unbedingt unternehmen, denn Hamilton Island ist einfach einen Besuch wert.

Seiteninhalt

Hamilton Island – unser Erfahrungsbericht

Unsere Tour nach Hamilton Island beginnt am frühen morgen, als wir mit dem Schiff von Airlie Beach losfahren. Wir mussten unsere Buchungsbestätigung am Terminal präsentieren und haben dann Voucher (also Gutscheine) für die Hin- und Rückfahrt mit dem Schiff sowie das Mittagessen vor Ort auf Hamilton Island erhalten.

Ticket-Infos für Dich

Ab Airlie Beach: Hamilton Island mit Mittagessen ab A$149 kaufen
Ticket kaufen

Ich habe übrigens zuvor alle Möglichkeiten zur Insel zu kommen, rausgesucht und miteinander verglichen. Wir haben genau diese Tour gewählt, weil das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach am besten ist. Es ist nicht nur die Schifffahrt, sondern auch das Mittagessen auf Hamilton Island inbegriffen. Wir können so einen ganzen Tag auf Hamilton Island verbringen und abends dann wieder zurück nach Airlie Beach fahren.

Erfahrt mehr über diese Tour

Wir entscheiden uns auf Hamilton Island als erstes für ein kleines Frühstück. Hierfür gehen wir von den Bootsanlegern erst einmal die Straße links hoch bis zur Bobs Bakery. Hamilton Island TourHier springen uns die schönsten Süßen Kreationen erst einmal ins Augen, wir bestellen Kaffee, Sandwiches und Donuts. Der Kaffee war köstlich, die Sandwiches einfach grandios! So kann der Tag auf Hamilton Island starten. Danach bummeln wir ein wenig durch die Läden bevor wir uns auf den Weg in Richtung des Resort Centre am Resort Drive machen. 

Fahrt im Golf-Buggy auf Hamilton Island

Zum Resort Centre ist es nur ein kurzer Weg, aber wir mussten uns erst einmal ordentlich durchfragen, bevor wir erfuhren, wo genau der Buggy-Verleih ist, der übrigens direkt nebenan ist. Wir leihen uns einen Golf-Buggy für den Tag (hier erfahrt ihr wie ihr den Golf-Buggy ausleihen könnt). Weshalb ein Golf-Buggy? Auf Hamilton Island dürfen bis auf wenige Ausnahmen keine Autos fahren. Da die Insel jedoch zu groß ist, als dass man sie an einem Tag komplett zu Fuß erkunden kann, wurde hier als Fahrzeug der Wahl der Golf-Buggy eingeführt.

Hamilton Island Tour
Unterwegs im Golf-Buggy auf Hamilton Island

Die Fahrt im Buggy ist ein großartiger Spaß für uns (uns unsere Kinder) und wir freuen uns, Hamilton Island auf diesem ungewöhnlichen Weg erkunden zu können. 

Mein Tipp: Wollt ihr euer Geld lieber für andere Dinge sparen, könnt ihr die Insel auch mit dem öffentlichen Bus erkunden – ihr seid dann zwar auf die Abfahrtszeiten angewiesen, könnt ihn aber kostenfrei nutzen. 

Hamilton Island – unsere Highlights

  • One Tree Hill
  • Catseye Beach
  • Hamilton Island Marina

Wir fahren erst einmal rum und lassen die Insel auf uns wirken. Hier gibt es wirklich wunderschöne Anwesen, tolle Apartments und grandiose Hotels. Architektonisch ist Hamilton ein absolutes Highlight -bereits bei der Fahrt in die Marina haben wir übrigens das Gebäude des Hamilton Island Yacht Clubs in Form eines Rochens bewundert.

Hamiton Island TourEinen Wunderschönen Blick über die Insel und den Catseye Beach genießen wir am One Tree Hill. Dies ist einer der höchsten und am einfachsten zu erreichenden Orte von Hamilton Island. Hier oben befindet sich übrigens auch eine Bar, von der aus man den perfekten Blick über Insel und Ozean hat. Wir haben dort allerdings nichts getrunken, weil wir erst einmal die Insel erleben wollten – später am Nachmittag sind wir dann doch noch einmal hingefahren.

Hamilton Island Tour mit MittagessenMittags lösen wir unsere Voucher für das Mittagessen im Marina Café ein. Wir haben keine großen Erwartungen an das Essen, freuen uns aber sehr über tolle Burger, frische Fish & Chips (die seht ihr auf dem Foto) und gute Pasta. Es hat sich unserer Meinung nach also wirklich sehr gelohnt, diese Tour zu buchen. Die Fähre als solches wäre nicht wirklich günstiger gewesen und der Wert des Essens ist auf jeden Falls sehr viel mehr wert.

Nach der Stärkung geht es an den Catseye Beach. Der Strand ist vor allem im westlichen Bereich sehr gut besucht, obwohl während unserer Tour auf die Insel gar nicht mal so perfektes Wetter ist. Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, die Füße ins Wasser zu halten und einen Strandspaziergang zu unternehmen.

Hierzu ein Tipp für euch: Habt ihr sandige Füße, könnt ihr links neben Bobs Baker an der Front Street die Treppen hochgehen. Weiter oben findet ihr öffentliche Toiletten, bei denen es auch kostenlose Duschen gibt. Wir haben diese zum säubern unserer Füße genutzt und waren froh, danach entspannt unsere Turnschuhe anziehen zu können.

Hamilton Island TourDie Hamilton Island Marina mit ihren riesigen Yachten haben wir bereits bei unserer Ankunft kennengelernt. Nachdem wir unseren Golf-Buggy wieder abgegeben haben, nutzen wir die verbleibende Zeit, um in der Marina bummeln zu gehen. Die Läden sind hier vor allem im Bereich Bade-Mode einfach gut aufgestellt.

Hamilton Island Tour

Bevor wir mit dem Schiff die Insel verlassen, genießen wir noch ein Eis in der Pizzeria & Gelato Bar – einfach köstlich!

Bucht diese Tour hier

Als krönenden Abschluss bekommen wir noch einen wunderschönen Sonnenuntergang auf unserem Rückweg nach Airlie Beach zu sehen. Die Farben könnten intensiver kaum sein. Alles in allem hätten wir uns zwar etwas mehr Sonne gewünscht, aber auch so war unser Ausflug nach Hamilton Island einfach wunderschön.

Hamilton Island TOur

Erfahrt mehr über Hamilton Island

Ihr seid noch nicht ganz davon überzeugt, dass Hamilton Island wirklich einen Besuch wert ist? In unserem Hamilton Island Guide haben wir noch vielen weitere Infos und Tipps für euch zusammengestellt.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK