Exmouth liegt an der Westküste Australiens und ist ein ein beliebtes Reiseziel, um den Ningaloo Marine Park mit seinen wunderschönen Korallen zu erkunden. Viele Urlauber besuchen Exmouth im Rahmen einer Tour von Perth bis Broome, welches eine wunderschöne Reiseroute ist. Hast du als Ziel das Ningaloo Reef oder den Cape Range National Park, kommst du um einen Halt in Exmouth nicht herum, weil hier die einzigen Einkaufs- und Tankmöglichkeiten sind.

Anreise nach Exmouth

Exmouth liegt rund 1.250 km nördlich von Perth und 1.370 km südlich von Broome. Es gibt hier einen kleinen Flughafen – den Learomont Airport (LEA), den Qantas einmal täglich von Perth aus anfliegt. Meist reisen Besucher allerdings mit dem Mietwagen oder Camper an. Ich bin die Tour von Perth – Broome bereits mit dem Camper gefahren und kann sie nur empfehlen. Weil wir häufig gefragt werden, welchen Camper-Anbieter wir empfehlen können, haben wir uns mit einem Reisebüro zusammengetan. Hier könnt ihr eure Reisedetails eintragen und sehen, ob ein passender Camper für euch dabei ist.

 

  Hier liest du unseren Erfahrungsbericht über die Reise von Perth bis Broome über Exmouth, den wir euch Tag für Tag niedergeschrieben haben.

Klima in Exmouth und beste Reisezeit

Das 10 Meter über dem Meeresspiegel gelegene westaustralische Städtchen hat meist trockenes tropisches Klima ohne ausgeprägte Regenzeit. Die Durchschnittstemperaturen liegen bei 35°C (Sommer) bzw. 25°C (Winter). Die Leeuwin Strömung sorgt ganzjährig für warmes Wasser. Magst du es nicht ganz so heiß, solltest du Exmouth in der Zeit von April bis Dezember besuchen. Dann liegen die Tageshöchsttemperaturen bei moderaten 24 bis 32°C.

Geschichte von Exmouth

Exmouth liegt etwa 1.300 km nördlich von Perth in Westaustralien und wurde 1964 als Kommunikationsbasis der US Navy gegründet. Der knapp 2.500 Einwohner zählende Ort ist nach Admiral Exmouth benannt, der die Gegend im Jahr 1818 erkundete. Exmouth befindet sich an der Spitze der Halbinsel Vlamingh Head. Nach dem Abzug der US Navy Anfang der 1990er Jahre kann am Navy Pier wieder getaucht werden. Überall in der Kleinstadt findet man Denkmäler, die an den Einsatz der US Navy gegen Japan am Ende des Zweiten Weltkriegs erinnern.


Exmouth Sehenswürdigkeiten

Exmouth selbst ist eine kleine Stadt, die nicht allzu viel direkt in der Stadt zu bieten hat. Wie überall vor allem in Westaustralien müsst ihr ein paar Kilometer fahren, um das nächste Highlight zu sehen. Zur Stadt Exmouth gehört der Strand Town Beach. Weiter nördlich liegt der Bundegi Beach, aber auch der  5-Mile-Beach, Jansz Beach und Turquoise Beach dienen der Erholung. Wer nicht allzu weit entfernt von Exmouth ins Wasser gehen möchte, kann das in der Lighthouse Bay tun. Vom Vlamingh Head Lighthouse aus hast du einen guten Blick über die Bay und kannst dort auch im Winter die durchziehenden Buckelwale beobachten. Den Vlamingh Head Leuchtturm findest du 18 km nördlich von Exmouth an der Yardie Creek Road. Das Schiffswrack SS Mildura liegt 20 km nördlich von Exmouth. Das Schiff hatte Rinder geladen und ist 1907 während eines Zyklons in Seenot geraten und gesunken. Heute ist es ein beliebtes Schnorchelgebiet. Der Navy Pier ist ein beliebtes Tauchrevier, das allerdings nur bei organisierten Touren zu erreichen ist. Der Grund hierfür: Der Ort liegt im militärischen Sperrgebiet. Exmouth

Cape Range Nationalpark

Der sehenswerte Cape Range Nationalpark ist seit 2011 zur Ningaloo Coast World Heritage Area. Er ist bekannt für seine faszinierenden Sandstrände und den Schnorchelmöglichkeiten. Der Cape Range Nationalpark liegt westlich von Exmouth und ist über die Yardie Creek Road erreichbar. Die Zuwegung zum Cape Range Nationalpark ist komplett asphaltiert – nur die kurzen Strecken zu den Stränden sind off Road. Im Cape Range seht ihr Riesen-Känguruhs, Emus, unzählige Vogelarten und viele andere Tiere und Pflanzen. Ein besonderes Highlight findet im November statt: Die seltenen Grünen Meeresschildkröten wandern zur Eiablage an den Strand des Cape Range National Parks. Im Jarabi Turtle Centre könnt ihr diese sehen. Ranger erzählen euch hier auch noch einige interessante Infos über Schildkröten. Exmouth

Ningaloo Reef Marine Park

Das Ningaloo Riff ist das nach dem Great Barrier Reef zweitgrößte Tauch- und Schnorchel-Gebiet Australiens und gehört seit 2011 zum UNESCO Weltkulturerbe. Es liegt direkt vor der Küste von Exmouth und reicht 7 km auf das Meer hinaus. Der Ningaloo Reef Marine Park nimmt eine Fläche von einem Achtel des Great Barrier Reef ein und ist der Lebensraum von mehr als 220 Korallen und über 500 verschiedenen Fisch-Arten. Beim Tauchen kannst du hier sogar den imposanten Walhaien begegnen und hast die Gelegenheit, Seekühe, Schildkröten, Delfine und im Winter sogar Buckelwale zu beobachten. Zwischen Juni und November werden übrigens Touren zu den Buckelwalen angeboten, die dann die Küste passieren.

Das Ningaloo Riff ist der einzige Ort der Welt, wo sich die riesigen Walhaie, die größten Fische der Erde, der Küste nähern – bevor sie wieder in den dunklen Gewässern der Tiefsee verschwinden. Um ihnen zu begegnen, sollte man Exmouth in der Zeit von März bis Juni besuchen und eines der Schiffe besteigen, die per Suchflugzeug zu den Walhaien gelotst werden. Dort herrscht jedoch absolutes Tauchverbot, damit die Giganten des Meeres nicht vertrieben werden. Auch die Korallen-Blüte im März ist eine Reise wert. Sie beginnt 7 Tage nach dem März-Vollmond. Wer ins Riff hinaus möchte, kann das auch von Coral Bay aus tun. Das 150 km südlich von Exmouth gelegene Städtchen ist noch fast ein Geheimtipp und der Liebling von Alternativ-Touristen und naturliebenden Familien. Dort kannst du in der Lagune, die das Riff bildet, das beliebte Offshore-Diving machen, baden oder einfach durch das angenehm warme Wasser waten. Exmouth

Die schönsten Touren ab Exmouth

Wegen des durchgängig guten Wetters ist Exmouth ein idealer Ausgangspunkt für Tagestouren in die Umgebung. Mein Tipp: Wollt ihr Touren unternehmen, solltet ihr sie unbedingt vorab kaufen, da sie schnell ausgebucht sind.

Schwimmen mit Walhaien ab Exmouth

ExmouthBei dieser Tour, die zwischen März und August angeboten wird, kommst du auf Tuchfühlung mit Walhaien, den größten Fischen der Welt. Bei dieser 8-9-stündigen Tour schnorchelst du mit den gigantischen Meeresbewohnern und wirst das Adrenalin zu spüren bekommen. Dein Plus: Du hast einen deutschsprachigen Reiseleiter mit an Board.

Buche diese Tour hier

Tour mit dem Glas Bottom Boat ab Exmouth

ExmouthDiese Tour ist vor allem etwas für Familien. Ihr könnt die Korallen und Meeresbewohner wie Schildkröten direkt vom Glas-Boden-Boot aus beobachten.

Bucht diese Tour hier

 

 

 


Die besten Hotels in Exmouth

Mantaray Ningaloo Beach Resort

Exmouth
Quelle: Booking

Das Mantaray Ningaloo Beach Resort ist eines der neuesten Hotels in Exmouth. Das 4,5 Sterne Hotel liegt wunderschön am Strand und hat alles, was einen Aufenthalt unvergesslich macht. Die Zimmer sind sauber und geräumig, die Poolanlage zwar nicht übermäßig groß, aber trotzdem sehr schön.

Erfahre mehr über dieses Hotel

Exmouth Escape Resort

Exmouth
Quelle: Booking

Das Exmouth Escape Resort liegt sehr zentral nur rund 200 Meter von der Touristeninformation von Exmouth entfernt. Es ist eine tolle und saubere Anlage mit einer Poollandschaft, bei der der Kinderpool abgetrennt ist. Es zählt zu den besseren Hotels in Exmouth.

Erfahre mehr

RAC Exmouth Cape Holiday Park

Exmouth
Quelle: Booking

Der RAC Exmouth Cape Holiday Park ist eine günstige Alternative. Dieser Holiday Park ist ein Campingplatz mit Chalets, die du preiswerter buchen kannst. Die Ausstattung der Zimmer ist sehr einfach, aber die Anlage an sich hat ihren Charme.

Erfahre mehr


Exmouth Camping

Da viele Besucher auf der Reise von Perth nach Broome in Exmouth einen Zwischenstop einlegen, gibt es einige Camping-Möglichkeiten in der Gegend um Exmouth. Ich zeige dir die schönsten Exmouth Campingplätze

RAC Exmouth Cape Holiday Park

ExmouthDer RAC Exmouth Cape Holiday Park liegt sehr zentral gegenüber der Touristeninformation in Exmouth. Er gehört zur Kette der BIG 4 und hat auch den hohen Standard, den man bei einem BIG 4 Holiday Park erwarten kann. Vom Swimmingpool, über Spielplatz bis hin zur gut ausgestatteten Camp-Küche. Dieser Campingplatz liegt einfach super – der Weg zum Strand sowie auch der Weg ins Zentrum von Exmouth sind kurz. Leider ist der RAC Exmouth Cape Holiday Park recht teuer. 2 Erwachsene und 2 Kinder zahlen für einen Stellplatz mit Stromanschluss (eine Powered Site) 75 $.

Ningaloo Caravan and Holiday Resort

Dieser Campingplatz befindet sich auch sehr zentral in Exmouth. Trotzdem ist die Lage im Outback an der roten Erde und ab und an auch mal ein Emu auch hier nicht zu verkennen. Einen Stellplatz mit Stromanschluss bekommt ihr hier schon für 63 $ (2 Erwachsene und 2 Kinder). Die Poolanlage ist sehr geräumig.

Ningaloo Lighthouse Holiday Park

ExmouthDer Ningaloo Lighthouse Holiday Park befindet sich 17 km nördlich des Stadtzentrums von Exmouth. Er liegt ganz in der Nähe des Vlaming Head Leuchtturms und nur eine Straße trennt den Campingplatz vom Strand. Neben einem Swimmingpool könnt ihr hier auch Surfstunden buchen. Vor Ort gibt es sogar ein kleines Bistro, das ihr besuchen könnt, wenn ihr einfach mal keine Lust auf Kochen habt. Dieser Exmouth Campingplatz ist mit 57$ für eine Powered Site für 2 Erwachsene und 2 Kinder wesentlich günstiger und liegt auf direktem Weg, wenn Euer Ziel der Cape Range Nationalpark ist.

Yardie Homestead Caravan Park

Der Yardie Homestead Caravan Park befindet sich kurz vor den Toren des Cape Range Nationalparks. Er ist ein Standard Campingplatz, der euch aber auch Powered Sites anbietet – allerdings können nicht alle eure elektrischen Geräte damit betrieben werden, weil der Strom selbst erzeugt wird und wahrscheinlich die Spannung nicht immer halten kann. Der Campingplatz ist perfekt geeignet, wenn ihr den Tag im Nationalpark verbracht habt und abends trotzdem noch weitere Annehmlichkeiten wie eine richtige Dusche und WC haben möchtet.

Exmouth

Camping im Cape Range Nationalpark

Im Cape Range Nationalpark gibt es Campingmöglichkeiten ohne weitere Annehmlichkeiten. Der Aufenthalt lohnt sich vor allem, wenn du einige Tage am Stück den Nationalpark erkunden willst und keinen Strom oder ähnliches benötigst. Einige der Campingplätze im Cape Range Nationalpark kannst du online reservieren. Im Nationalpark bezahlt ihr für 2 Erwachsene und 2 Kinder 28$ pro Nacht. Dazu kommen natürlich noch die Kosten für den Eintritt zum Park. Hier findest du die Campingplätze von Nord nach Süd:

Essen & Trinken in Exmouth

Exmouth ist nicht nur für seine Naturschönheit bekannt, hier könnt ihr auch tolle Abende in Restaurants und wirklich schönen Pubs bzw. Brauereien verbringen. In den folgenden Beiträgen erfahrt ihr, welches unsere liebsten Restaurants und Bars in Exmouth sind.

Exmouth
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
🔥 Zum 1. Mal nach Australien? 🔥 MEINE AUSTRALIEN-CHECKLISTE🔥
Shares

Diese Artikel könnten dir auch gefallen

Gold Coast Australien – ein Urlaubsparadies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK