Coober Pedy ist eine kleine Stadt im Outback von Südaustralien, die ihr besuchen werdet, wenn ihr den Stuart Highway fahrt. Hier ist das größte Opal-Vorkommen der Welt. Viele Menschen haben in Coober Pedy schon ihr Glück probiert, die meisten davon sind jämmerlich gescheitert und leider ist die Opal-Suche ähnlich wie die Gold-Suche eine süchtig machende Angelegenheit. Die Minen rund um den Ort lassen Coober Pedy mit den Aushebungen wie eine Mondlandschaft aussehen. Vielerorts wirst du Schilder am Straßenrand finden, die auf die tiefen Schäfte hinweisen und darauf, dass du unbedingt mit Vorsicht entlang der Straßen außerhalb der Stadtmitte von Coober Pedy gehen und auf keinen Fall unbegleitet auf die Felder solltest.

So gelangst du nach Coober Pedy

Coober Pedy liegt im Norden des Bundesstaates Südaustralien rund 850 Kilometer nördlich von Adelaide. Hierhin gelangst du, wenn du den Stuart Highway in Richtung Norden (z.B. zum Uluru) fährst. Wir sind diesen Trip mit dem Camper gefahren und können euch diese Art durch Outback zu reisen nur empfehlen. Aber auch der legendäre Zug The Ghan hält im 40 km entfernten Ort Manguri Siding, von wo aus ihr mit einem Transfer nach Coober Pedy fahren könnt.

Coober Pedy – Die Stadt unter der Erde

Um einen ersten Eindruck von Coober Pedy zu bekommen, solltest du zum Lookout fahren. Von hier hast du einen eindrucksvollen Blick auf den Ort und kannst dir erst einmal so richtig bewusst werden, welchen Ausmaß die Stadt – zumindest unterirdisch – bisher angenommen hat. Die Stadt sieht aus wie ein anderer Planet, ihr seht viele Kleien Sandberge, Aushub der Minen.

Die Kirche in Coober Pedy ist sehr einfach gehalten, aber auch sehr einladend. Auch hier kannst du sehen, dass viele Bauten in die Erde oder wie hier in die Felsen eingelassen sind. Draußen kann es sehr heiß sein und innerhalb der Kirche war es angenehm kühl.

Coober Pedy
Das Ortseingangsschild in Coober Pedy besteht aus einem Minenfahrzeug – ein Foto ist natürlich Pflicht

Ein Raumschiff in Coober Pedy – Australien

In Coober Pedy findest du übrigens auch ein Raumschiff. Raumschiff? Ja genau, in Coober Pedy findest du das Raumschiff aus dem Film Pitch Black, dem ersten Teil der Chroniken von Roddick.

Coober Pedy Australien

Wenn du deinen eigenen Roadtrip unternimmst, wirst du dir sicherlich die Zeit nehmen, Coober Pedy zu erkunden und zum Beispiel eine Mine besichtigen. Wir waren in Tom’s Working Opal Mine zu Gast und waren begeistert. Ein älteres Ehepaar, das sich der Opalsuche beruflich hingegeben hat, unternimmt heute noch Besuchertouren und wird dir genau erklären, wie Opale gesucht werden und wie sie im UV-Licht aussehen. Wenn ihr möchtet, könnt ihr auch selbst einmal Werkzeug in die Hand nehmen und euer Glück versuchen.

Touren nach Coober Pedy

Wenn ihr vom Süden Australiens zum Uluru fahrt, kommt ihr nicht umhin Coober Pedy zu besuchen. Hier findet ihr die schönsten Touren nach Coober Pedy oder jene, die euch durch Coober Pedy durchführen.

Erfahre mehr über die Touren nach Coober Pedy

 

Wollt ihr mehr über den Road Trip Stuart Highway erfahren, dann lest unbedingt die folgenden Artikel:

2694Die schönsten Reiserouten in Australien: Der legendäre Stuart HighwayEine der schönsten Reiserouten in Australien ist für mich der Trip von Port Augusta nach...Mehr Lesen
2696Camper mieten in Australien - unsere ErfahrungLest hier unseren Bericht über das Camper mieten in Australien mit Erfahrungen, die wir machen...Mehr Lesen
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3 Ratings
Loading...
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.