Broome ist eine kleine aber wunderschöne Stadt in Westaustralien. Sie liegt direkt am Ozean und bildet das Tor zu den Kimberleys. Eine Reise nach Broome kann ich dir absolut empfehlen. Als ich das erste Mal mit dem Flugzeug hier angekommen bin, habe ich aus dem Flugzeug als erstes diesen Kontrast von roter Erde und türkisem Wasser gesehen und bin aus dem Staunen nicht mehr raus gekommen. Die Einwohner Brooms sind total entspannt und ich hatte immer das Gefühl, willkommen zu sein. Während du in und um Broome so einiges sehen und erleben kannst, kannst du aber auch sicher sein, tolle Restaurants und Bars zu finden. In diesem Beitrag zeige ich Dir das beste von Broome!

Heute leben in Broome rund 17.200 Einwohner, die zum Großteil vom Tourismus, der Perlenzüchtung oder dem Fischfang leben. Broome ist auch ein wirklich faszinierender Ort – hier findet ihr beides, sowohl den Ort im Outback als auch die Stadt am Wasser. Tollen Strand, Outback-Touren aber auch ein Nachtleben..das alles macht Broome aus.

Broome
Broome: Der Flughafen und die Stadt aus der Luft.

Anreise nach Broome

Broome liegt rund 2.400 km nördlich von Perth und 1.900 km südwestlich von Darwin entfernt im Nordwesten von Westaustralien. Am schnellsten kommst du mit dem Flugzeug nach Broome, denn hier gibt es einen eigenen Flughafen. Den kannst du dir ganz einfach wie ein Rollfeld und ein kleines Empfangsgebäude vorstellen. Broome macht noch viel sympathischer, dass man direkt auf dem Rollfeld aussteigt und zu Fuß in das Empfangsgebäude geht. Der Anflug auf Broome ist fantastisch und einzigartig zugleich – die rote Erde des Outbacks im Kontrast zum türkisen Wasser zu sehen ist einfach überwältigend! Deinen Flug nach Broome kannst du ganz einfach zum Beispiel über Expedia.de buchen.

Buche deinen Flug nach Broome hier

Unsere Website rund um Camper & Wohnmobile: Camper-Australien.com

Camper Australien

Aufgrund der großen Nachfrage an Campern und Wohnmobilen, haben wir für euch gemeinsam mit unserem Partner-Reisebüro ein tolles Angebot für Australien und Neuseeland aufgebaut. Auf: www.camper-australien.com findet ihr eine riesige Auswahl an soliden und preiswerten Modellen – aber auch sehr gut ausgestattete neuwertige Camper.  Am besten schaut ihr gleich vorbei – unsere Website wird euch die Auswahl des richtigen Campers für eure Reise garantiert erleichtern.  

Wenn du etwas mehr Zeit hast, kannst du auch einen Road Trip nach Broome machen. Hier bist du natürlich einige Zeit unterwegs, ich garantiere dir aber, dass du die schönsten Sehenswürdigkeiten West Australiens sehen wirst, die du so schnell nicht mehr vergessen wirst. Lies hier mehr über meine Reiseroute von Perth bis Broome.

8744Reiseroute Gibb River RoadDie Reiseroute Gibb River Road ist eine meiner persönlichen Highlights - ein rund 700 km langer Road...Mehr Lesen
11920Reiseroute Perth bis BroomeDie Reiseroute Perth bis Broome in Australien erstreckt sich über etwas mehr als 3.000 Kilometer. Dieser Road...Mehr Lesen
Broome
In Broome finde ich diesen Kontrast von türkisem Ozean, roter Erde und weißem Sand.

Unterwegs in Broome

Für deine Zeit in Broome empfehle ich dir die Anmietung eines Mietwagens. Der Grund ist ganz einfach: Broome besteht aus mehreren Gebieten. Bei meinem ersten Aufenthalt ist mir mit als erstes aufgefallen, dass es das „alte“ Stadtzentrum gibt und dann den Bereich um den Cable Beach. Hierhin fährst du ein paar Kilometer. Bei der Anmietung eines Autos kann von Vorteil sein, wenn du gleich einen Wagen mit Allradantrieb – einen so genannten 4WeelDrive (4WD) – mietest, so kannst du auch zu den etwas entlegeneren Orten um Broome herum bedenkenlos fahren.

Buche Deinen Mietwagen für Broome hier

Beste Reisezeit für Broome

Broome liegt in der Klimazone der Tropen. Hier gibt es eine Trockenzeit und eine Regenperiode. Die Regenzeit beginnt von Oktober bis ca. Mai. Die beste Zeit für eine Reise nach Broome ist somit von Juni bis September. Obwohl die Trockenperiode in den Australischen Winter fällt, sind die Temperaturen aber alles andere als kalt. Im Juli sind hier zwischen 20 und 27°C. Erfahre hier mehr über das Wetter in Broome.

Jan

Febr

März
April
Mai
Juni
Juli
Aug

Sept

Okt

Nov

Dez

Broome

Ü

Ü

Ü: Übergangszeit – mal trocken, mal regnerisch, mal warm, mal kalt

 

Broome Sehenswürdigkeiten

Die Broome Sehenswürdigkeiten sind einfach vielfältig. Es gibt in Broome diesen krassen Gegensatz von Outback, roter Erde und weißem Strand  mit türkisem Wasser. Lese hier, welches die besten Sehenswürdigkeiten in und um Broome sind.

Broome Sehenswürdigkeiten auf der Karte

1. Cable Beach Broome

Einer der bekanntesten Strände ist der Cable Beach in Broome. Broome liegt in Westaustralien und ist absolut eine Reise wert. Ich war selten so sprachlos von der Schönheit und dem Kontrast von Sand, Strand und Ozean. In Broome selbst findest du den typischen roten Sand Australiens, aber Cable Beach in Broome besteht aus hellem Sand. Und dieser Kontrast zu dem türkisen bis dunkelblauen Ozean ist einfach der Wahnsinn. Der Sonnenuntergang am Cable Beach in Broome ist traumhaft schön, bei Ebbe spiegelt sich der Sonnenuntergang im noch feuchten Sand und eine Spiegelung ohne Gleichen entsteht. Etwas Touristisch, aber nicht weniger schön ist der Ritt auf einem Camel zum Sonnenauf- oder Sonnenuntergang.

Broome
Die Sonnenuntergänge am Cable Beach sind einfach einmalig schön. Die Reflexion der untergehenden Sonne im nassen Sand ist sensationell.

Der Cable Beach ist 22 Kilometer lang und durch seinen weißen Sand auch ein sehr beliebtes Ausflugsziel in den Kimberleys. Sehr faszinierend am Cable Beach ist, den Tidenhub zu beobachten. Die Flut kommt hier nämlich sehr schnell an das Land und wenn du nicht aufpasst, können deine Strand-Sachen sehr schnell nass werden.

Am Cable Beach in Broome kannst du sogar in einem bestimmten Bereich mit dem Geländewagen auf den Strand fahren. Aber auch hier gilt: bevor du dies tust, solltest du die Gezeiten im Blick haben. Bei unserem Helikopterrundflug haben wir einen im Ozean versunkenen Geländewagen gesehen. Die Einheimischen lachen darüber und sagen „Bloody Tourists“ mit einem verschmitzten Grinsen im Gesicht.

Finde hier die schönsten Touren in Broome

2. Gantheaume Point – Sehenswürdigkeiten Broome

Broome
Dinosaurierspuren am Gantheaume Point – Broome Sehenswürdigkeiten

Eine besondere Broome Sehenswürdigkeit findest du am Gantheaume Point. Er liegt rund 6 km vom Zentrum entfernt. Faszinierend ist hier vor allem der Gegensatz von roten Felsen und Türkisen Ozean. Für den Schatzsucher in euch gibt es hier aber auch noch etwas zu suchen. Am Gantheaume Point findest du bei Ebbe Dinosaurier Fußabdrücke, die über 130 Mio. Jahre alt sein sollen.

3. Chinatown Broome

Die Chinatown in Broome ist klein, aber hat eine Bedeutung für den Ort. Denn hier ist das multikulturelle Leben von Broome zu Hause. Heute findest du vor allem eins: Läden, die wirklich wunderschöne in Broome hergestellte Perlen verkaufen, kleine Shops mit alternativer Batik-Mode wie man sie auch in Byron Bay findet und ein paar kleine Cafés.

4. Old Streeter’s Jetty in Broome

Der alte Streeter’s Jetty liegt am Stadtzentrum von Broome. Er war früher das Zentrum, um Broome über Schiffe mit anderen Städten zu verbinden. Heute liegt außerhalb der Stadt ein riesiger Jetty, um die wirklich großen Schiffe und sogar Kreuzfahrtschiffe festzumachen. Dennoch solltest du den Streeter’s Jetty unbedingt besuchen. Für mich zählt er zu den besten Broome Sehenswürdigkeiten, weil er bei Flut einen tollen Kontrast zwischen Land und türkisem Wasser bildet. Der Old Streeter’s Jetty in Broom hält die Welt etwas vor dem Vergessen an. Früher noch ganz betrieben liegt er heute inmitten der Mangroven der Roebuck Bay – hier bin ich gerne und hier kann man einfach ein paar Minuten durchatmen.

Broome

 

5. Broome Town Beach & Staircase to the Moon

Ganz nah am Stadtzentrum von Broome findest du den Town Beach. Er ist zwar nicht vergleichbar mit dem Cable Beach, aber dieser Strand ist sehr gut geeignet für Familien. Direkt am Strand befindet sich nämlich ein Spielplatz. Am Lions Pioneer Park kann man zudem wirklich toll Picknicken. In der Zeit von April bis ungefähr Oktober wirst du an 2-3 Tagen im Monat – während des Vollmonds – den so genannten „Staircase to the Moon“ beobachten können. Wenn der Vollmond über das flache Wasser der Roebuck Bay aufgeht, spiegelt sich das Licht so im Wasser, dass es so aussieht wie Stufen, die bis hin zum Mond reichen. Viele Nutzen dieses natürliche Spektakel, um ein Picknick zu machen. Dieses Highlight kannst du sehr gut vom Broome Town Beach beobachten. Weiter unten findet ihr übrigens die Termine des Staircase to the Moon.

Broome

6. Sun Pictures Cinema

Das Sun Puctures Cinema zählt zu den besten Sehenswürdigkeiten Broomes, weil quasi Geschichte pur ist. Es wurde am 9. Dezember 1916 eröffnet und hat sich über die Jahrzehnte, im Krieg und Frieden, zu einem kulturellen Treffpunkt in Broome entwickelt. Das Sun Picture Cinema liegt in Broomes Chinatown in der Carnavon Street.

7. Broome Deep Wharf & Jetty

Dieser große Jetty hat den kleinen im Stadtzentrum Brooms ersetzt. Hier legen Schiffe jeder Größe an, ob Frachter oder auch Kreuzfahrtschiffe, dieser Hafen ist sehr bedeutsam für den Nordwestlichen Bereich Australiens. Besuchern steht der Jetty offen, lediglich beim Be- und Entladen von Cargo-Schiffen ist der Zutritt verboten. Einheimische gehen hier übrigens gerne angeln.

Broome
Der (neue) Broome Jetty ist sehr beeindruckend.

8. Broome Historical Society Museum

Das Broome Historical Society Museum habe ich auf Empfehlung einer Einheimischen betreten. Ganz ehrlich: Mein erster Gedanke war! Bloß raus hier, das ist sicherlich alles vertaubt! Aber ich wurde eines Besseren belehrt. Dieses kleine Museum wird mit viel Liebe, Leidenschaft und Sorgfalt geführt – und das alles ehrenamtlich! Ich kann Dir einen Besuch und ein Gespräch mit den Menschen vor Ort nur empfehlen, damit ihr über die Geschichte von Broome mehr erfahrt. Hier kommt ihr zur Homepage des Broome Historical Society Museums.


Highlights in der Umgebung von Broome

In der Umgebung von Broome gibt es einige wirklich tolle Highlights, die du unbedingt besuchen solltest, wenn du schon einmal in Broome bist. Sie sind teilweise weltweit einzigartig!

1. Willie Creek Pearl Farm

Die Willie Creek Pearl Farm liegt 38km außerhalb von Broome. Hier erfährst du alles über die Herstellung und Aufzucht von Perlen, bist hautnah bei der Herstellung von Perlen-Schmuck und erfährst zudem noch mehr über die Geschichte Brooms als Perlenhauptstadt. Ich fand die Tour hierhin perfekt, weil ich noch nie gesehen habe, wie eine Perle“ geerntet wurde. Und selbst, wenn mir die Perlen an sich einfach zu teuer sind, ich möchte den Besuch der Willie Creek Pearl Farm in Broome nicht missen.

Broome
Die Willie Creek Pearl-Farm von oben, Quelle Willie Creek Pearls 

3. Cape Leveque – Dampier Peninsula

Das Cape Leveque ist ein malerisch schöner Ort am Rande der Dampier Peninsula. Es ist rund 240 km von Broome entfernt und über eine Dirt Road, eine unbefestigte Straße erreichbar. Wenn du dich nicht traust, selbst hierhin zu fahren, kannst du auch an dieser Tour teilnehmen, bei welcher du an wirklich sensationell schönen Orten vorbeikommst.

Broome

4. Eighty Mile Beach

Südlich von Broome findest du den Eighty Mile Beach, ein traumhaft schöner einsamer Strand, mit weißem Sand. Er ist rund 220 Kilometer lang

Broome

5. Malcom Douglas Crocodile Park

Malcom Douglas war ein Australier, der berühmt für seine Tier-Dokumentationen war. Er hat in Broome seinen Crocodile Park aufgebaut, in dem du bis zu 5 Meter große Exemplare betrachten kannst. Daneben gibt es noch allerlei andere australische Tiere zu sehen: Emus, Kängurus, Wallabies und viele seltene Vogelarten.

Broome


Die Geschichte von Broome

Broome wurde 1883 gegründet und trägt den Namen des  Gouverneurs der Kolonie Westaustraliens Frederick Broome. Die Stadt wurde vor allem durch seine Historie als Perlenhafen bekannt: Anfang des 20. Jahrhunderts wurde Broome zur Perlenhauptstadt der Südhalbkugel erkoren, fast 80 Prozent des weltweit verfügbaren Perlmutts kam aus Broome. Viele Perlentaucher aus aller Welt kamen her, um ihr Glück zu versuchen. Viele bezahlten es allerdings mit ihrem Leben, weil die Tauchausrüstung zu der Zeit nicht ansatzweise den heutigen Standards glich und Tauchen sehr gefährlich war. Die Mulitkulturalität erkennt man aber auch heute noch in Broome – obwohl der Ort mit seinen ca. 14.000 Einwohnern nicht allzu groß ist, findest du hier sogar eine Chinatown. Traurige Berühmtheit erlangte Broome am 3. März 1942, als die Stadt im Zuge des Pazifikkriegs im Zweiten Weltkrieg von Japan bombardiert wurde. Es gab hier 88 Todesopfer.

Broome

 


Broome Events & Märkte

1. Staircase to the Moon

Sobald ich in Broome angekommen bin und mich mit den ersten Einheimischen unterhalten habe ist klar: Der Staircase to the Moon ist eines der wichtigsten Events in Broome. In de Zeit von April bis Oktober findet jeweils während des Vollmonds diese Spektakel statt. Am Broome Town Beach hast du eine tolle Sicht über die Roebuck Bay und kannst dabei die untergehende Sonne während der Ebbe im Schlamm des Ozeans bis zum Horizont wie Stufen beobachten. Während dieses natürlichen Phänomen erwacht Broome jeden Abend und es finden zu dieser Zeit sogar die Staircase to the Moon Markets statt.

Hier findest du die Termine des Staircase to the Moon

Termine des Staircase to the Moon in Broome 2018
Datum
Mai
Dienstag, 1. Mai 2018 (18.40 Uhr)
Mittwoch, 2. Mai 2018 (19.24 Uhr)
Mittwoch, 30. Mai 2018 (18.05 Uhr)
Donnerstag, 31. Mai 2018 (18.52 Uhr)
Juni
Freitag, 1. Juni 2018 (19.40 Uhr)
Freitag, 29. Juni 2018 (18.24 Uhr)
Samstag, 30. Juni 2018 (19.13 Uhr)
Juli
Sonntag, 1. Juli 2018 (20.03 Uhr)
Samstag, 28. Juli 2018 (18.00 Uhr)
Sonntag, 29. Juli 2018 (18.49 Uhr)
Montag, 30. Juli 2018 (19.39 Uhr)
August
Montag, 27. August 2018 (18.25 Uhr)
Dienstag, 28. August 2018 (19.15 Uhr)
Mittwoch, 29. August 2018 (20.05 Uhr)
September
Dienstag, 25. September 2018 (18.01 Uhr)
Mittwoch, 26. September 2018 (18.52 Uhr)
Donnerstag, 27. September 2018 (19.45 Uhr)
Oktober
Donnerstag, 25. Oktober 2018 (18.31 Uhr)
Freitag, 26. Oktober 2018 (19.28 Uhr)

2. Courthouse Markets

Dieser Markt findet das gesamte Jahr über jeden Samstag statt und ist ein sehr bekannter Markt in Broome. An mehr als 100 Ständen gibt es handgemachtes, Schmuck und Kunst aus der Region Broome. In der Zeit von April bis Oktober findet der Markt zudem sonntags statt.

Adresse: Ecke Hammersley Street / Fredrick Street, Broome
Termine: Jeden Samstag 8.00 – 13.00 Uhr, April – Oktober jeden Sonntag 8.00 – 13.00 Uhr

3. Staircase to the Moon Markets

Die Staircase to the Moon Markets finden in der Zeit von April bis Oktober während des 2-tägigen Staircase to the Moon Spektakels statt. Die Märkte findest du am Town Beach Reserve an der Robinson Street. In einer wunderschönen Atomsphäre kannst du hier Live-Musik lauschen und viele Regionale Produkte kosten. Zudem gibt es viele handgemachte Produkte, von handgemachter Seife über Malerei bis hin zu Schmuck.

Adresse: Town Beach Reserve, Robinson Street, Broome 
Termine: April – Oktober während des Staircase to the Moon, ab 17.00 Uhr

4. Thursday Night Markets

Die Broome Thursday Night Markets finden von Juni bis Oktober jeden Donnerstag Abend statt. Auch hier findet ihr neben regionalen Produkten vor allem Ess-Stände und Live-Musik.

Adresse: Town Beach Reserve, Robinson Street, Broome 
Termine: Juni – Oktober, jeden Donnerstag ab 17.00 Uhr


Broome Shopping

Vom Shopping in Broome darfst Du nicht allzu viel erwarten. Willst du in Australien Shoppen gehen, solltest du eher zu einer der großen Metropolen reisen. Aber: Broome ist klein, aber fein und auch hier kann finden, was man sucht. Im Stadtzentrum von Broome findest du vor allem Perlengeschäfte und Läden mit untypischer und nach meinem empfinden eher alternativer Mode.

Ganz faszinierend sind hier die vielen kleinen Galerien, in denen du lokale Kunst aus Broome findest.

An der Frederick Street in Broome findest du jedoch das Broome Boulevard Shopping Centre, in dem du eine große Niederlassung von Target und Woolworth die Enden bilden und viele kleinere Läden findest. Das Einkaufszentrum hat 7 Tage die Woche geöffnet.

Broome

Broome
Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
🔥 Zum 1. Mal nach Australien? 🔥 MEINE AUSTRALIEN-CHECKLISTE🔥
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und dir – im Einklang mit deinen Browser-Einstellungen – Werbemitteilungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten erklärst du dich mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies kannst du bitte unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Mehr Informationen OK