Die besten Sehenswürdigkeiten in Townsville

Bild vom Autor Laura
Laura
28. Oktober 2019
42 Bewertungen

Townsville ist einer der größeren Städte am Great Barrier Reef. Viele Besucher unternehmen von hier aus Touren und Ausflüge in das hier gelegene Great Barrier Reef, aber auch in Townsville gibt es einige Attraktionen, die ihr unbedingt besuchen solltet. Lest hier, welches die besten Sehenswürdigkeiten in Townsville sind.

Die besten Sehenswürdigkeiten in Townsville

The Strand in Townsville

Im Herzen von Townsville findet ihr als erstes The Strand. The Strand ist eine Promenade, die 2,2 Kilometer entlang des Wassers verläuft. Hier könnt ihr Spazieren gehen, Fahrrad fahren oder aber auch an den Strand zum Baden gehen. Ihr findet hier an zwei Stellen Stinger-Nets, also Netze, die die gefährlichen Quallen während der Stinger Season von Oktober bis Mai vorkommen, abhalten. Zudem gibt es in Townsville auch einen Rockpool. Entlang The Strand findet ihr übrigens auch zahlreiche Cafés oder Restaurants.

Castle Hill – die besten Sehenswürdigkeiten in Townsville

Beste Sehenswürdigkeiten Townsville. Castle HillCastle Hill ist ein roter Granitfelsen inmitten von Townsville. Er überragt die Stadt mit seinen 286 Metern. Von hier aus habt ihr einen einzigartigen Blick über die Stadt bis zur Magnetic Island. Es führen viele Wanderwege auf den Castle Hill, alternativ könnt ihr aber auch zum Lookout fahren.

Reef HQ Great Barrier Reef Aquarium

Das Reef HQ Great Barrier Reef Aquarium dürft ihr bei eurem Besuch von Townsville nicht auslassen. Hier könnt ihr viele Bewohner des Great Barrier Reefs bestaunen, die in tollen angelegten Unterwasserwelten leben.

Great Barrier Reef und Magnetic Island

beste Sehenswürdigkeiten Townsville. Magnetic IslandNur wenigen Fährminuten vom Hafen Townsville entfernt liegt Magnetic Island, eine kleine Insel zwischen der Stadt und dem großen Korallenriff. James Cook hat sie 1770 entdeckt. Weil sein Kompass in die falsche Richtung zeigte, gab er ihr den Namen „Magnetic Island“. Das Phänomen wiederholte sich allerdings nie wieder, die Insel hat also keine besonderen magnetischen Eigenschaften. Auf der Insel gibt es zahlreiche kleine Strände mit vorgelagerten Riffen. Hier gibt es Tauchschulen und kleine, private Unterkünfte.

Pallarenda Beach

Einen weiteren schönen Strand findet ihr nördlich von Port Douglas in Richtung Pallarenda liegt ein fast zehn Kilometer langer Strand. Die beiden Städte sind mit einer Küstenstraße miteinander verbunden, und an einer langen Strecke zwischen den beiden Städten gibt es weder Häuser noch Hotels. Legt ihr euch hier an den Strand, habt ihr den weißen Sand und das blaue Korallenmeer ganz für euch alleine.

 Touren ab Townsville – der Great Barrier Reef Touren-Finder

Findet mit unserem großen Great Barrier Reef Touren-Finder eure passende Tour ab Townsville. Wir haben dir die schönsten Touren herausgesucht und so aufbereitet, dass du die einzelnen Touren in einer Übersicht vergleichen kannst.

Erfahre mehr über das Great Barrier Reef

Wir haben euch hier alles zusammengetragen, was ihr für euren Besuch des Great Barrier Reefs in Australien wissen müsst. Erfahrt, welches die schönsten Inseln im Great Barrier Reef sind (wir lieben Hamilton Island und die Whitsundays!). Findet heraus, welche Städte der beste Ausgangspunkt für eure Touren ins Great Barrier Reef sind. Wir verraten euch zudem viele Insider-Tipps über Restaurants, Cafés oder auch die schönsten Touren.

Das Great Barrier Reef in Australien

Alle Infos rund um das Great Barrier Reef

TOP Sehenswürdigkeiten im Great Barrier Reef

Unser umfangreicher eGuide zum Great Barrier Reef

Über die Autorin
Laura

Ich liebe Australien und war mittlerweile bereits 20 Mal auf dem roten Kontinent. Die vielfältige Natur mit ihren einsamen und wunderschönen Orten im Outback haben es mir angetan. Aber auch das Leben in den Metropolen liegt mir sehr. Ich freue mich, euch hier meine persönlichen Insider-Tipps rund um das Thema Australien zu geben.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK