Adelaide Events

Bild vom Autor Tino
Tino
25. Februar 2020
125 Bewertungen

In Adelaide, der Hauptstadt von South Australia, gibt es das ganze Jahr über tolle Festivals. Nicht umsonst steht auf dem Autokennzeichen des Bundesstaats „The Festival State“. Egal ob Sportevents, Konzerte oder Festivals – hier kommt jeder auf seine Kosten! Südaustralien produziert über die Hälfte des australischen Weinvolumens und so ist es auch keine Überraschung, dass sich viele Events um lokalen Wein und Kulinarik drehen.

Seiteninhalt

Die besten Events in Adelaide

In diesem Artikel erfährt du die Highlights des Eventkalenders in Adelaide, damit du die Metropole wie ein Local erleben kannst!

Das könnt ihr im Januar erleben

Seit 1999 treten bei der Tour Down Under im Januar Radfahrer der Weltspitze ordentlich in die Pedale. Über elf Tage lang gibt es neben zahlreichen Rennen in und um die Innenstadt tolle Events im Rahmen eines begleitenden Festivals, übrigens das größte auf der südlichen Hemisphäre. Freut euch auf Straßenparties, Food-Trucks und Live-Musik und einfach eine tolle Stimmung!

Der Australia Day am 26. Januar ist der australische Nationalfeiertag und auf dem gesamten Kontinent ein Feiertag (Public Holiday). Dieser erinnert jährlich an die erstmalig britische Besiedlung des roten Kontinents am 26. Januar 1788 durch die Schiffsflotte „First Fleet“. Auch wenn der Feiertag aufgrund der schrecklichen Folgen für die Aboriginals sehr kontrovers gesehen wird, gibt es eine große Straßenparade im Elder Park in Adelaide. Für euch ist es bestimmt interessant in die australische Kultur und Geschichte einzutauchen.

Beim Sounds by the River Festival treten im Januar internationale und lokale Bekanntheiten der Rock-Szene auf und sorgen für eine ausgelassene Stimmung. Hip-Hop und elektronische Musik findet ihr auf dem FOMO Festival, das jährlich über 10.000 Feierwütige nach Adelaide lockt.

Das chinesiche Neujahr Ende Januar bzw. Anfang Februar hat viele Namen: Chunjie oder Frühlingsfest (chinesisch), Tet (vietnamesisch), oder Losar (tibetisch). Es beginnt am ersten Neumond des Mondkalenders und endet während des ersten Vollmonds. Um diesen wichtigen Feiertag mit der asiatische Gemeinschaft in Adelaide zu feiern gibt es traditionelle Rituale, Drachenbootrennen, Musik, Tanz und leckeres Essen.

Adelaide im Februar

Im Februar herrschen noch sommerliche Temperaturen und der Brighton Beach nahe des CBD ist ein beliebter Ort für eine Abkühlung. Hier finden auch der familienfreundliche Schwimmwettbewerb Channel 7 Brighton Jetty Classics statt. Dabei geht es neben dem sportlichen Aspekt vor allem um eine Spendensammelaktion und darum, eine tolle zeit auf dem begleitenden Festival mit Marktständen und Live Musik zu haben.

Einen wichtigen Part nimmt dabei die Patritti Brighton Jetty Sculpture Exhibition ein: Die ohnehin schon schöne Kulisse des Pazifiks wird durch über 150 Skulpturen aus Holz, Metall, Glas, Keramik und Mosaiken zu einem echten Highlight von eurem Adelaide Besuch – vergesst eure Kamera nicht!

Wie bereits erwähnt, ist der Staat South Australia weltbekannt für erstklassigen Wein. Um davon einen ersten Geschmack, im wahrsten Sinne des Wortes, zu bekommen, solltet ihr im Februar das Cellar Door Fest besuchen. Über 150 Weingüter aus 15 Regionen bieten hier über ein Wochenende Verkostungen, Masterklassen und Workshops an. 

Die warmen Sommernächte lassen viele junge Menschen beim St Jerome Laneway Festival mit Pop, Rap und House Musik internationaler Megastarts ausklingen. Tickets sind heiß begehrt!

Das Lights Water Fest reist um die Welt und wird im Februar auch Adelaide erhellen: Familien, Freunde und Touristen treffen sich am Ufer des Torrens Flusses und schicken eine Laterne mit einem Wunsch auf das Wasser, das hier „Lagoon of hope“ genannt wird. Die magische Stimmung wird durch Live-Musik und Food-Trucks begleitet.

Doch das mit Abstand größte Event im Februar und sogar im ganzen Jahr ist das Adelaide Fringe Festival. Dieses betitelt sich stolz als das größte Kunstfestivals Australeins und das nicht ohne Grund: Vier Wochen lang befindet sich die Stadt in eine Ausnahmezustand, über 7.000 teilnehmende Künstler performen in den Bereichen Komedie, Musik, Bildende Kunst, Musicals, Zirkus und noch vieles mehr. Alle Veranstaltungen seht ihr hier.

Festival

Die schönsten Events im März

Im März geht es gleich mit mehreren Mega -Events weiter:

Das Adelaide Festival präsentiert ein spannendes Programm aus Theaterproduktionen, einer vielseitigen Auswahl an Musikern,  Tanzstücken, renommierten Schriftstellern und beeindruckenden visuellen Künsten. Langeweile werden ihr bei einem Besuch im März bei dieser großen Auswahl an tollen Veranstaltungen wohl nicht haben!

Als Teil des Adelaide Festivals ist die Writers Week besonders beliebt. Das größte kostenlose Literaturfestival Australiens, sechs Tage lang, spannende Podiumsdiskussionen unter freiem Himmel, Gesprächen über Literatur, Politik, Poesie, Biografie – habe ich euch überzeugt?

Adelaide darf sich aufgrund der vielfältigen Musikevents als einzige australische Stadt stolz „UNESCO City für Music“ nennen. Ein Höhepunkt der Musikszene in South Australia und darüber hinaus ist das WOMADelaide im März. Neben einem richtig coolen Open-Air Musikfestival mit über 500 Künstlern könnt ihr tolle Theaterauftritte und beeindruckende Kunst bewundern, sowie an Workshops zu gesellschaftlichen Themen teilnehmen. Das Publikum reist oftmals aus anderen Ländern an um hier dabei zu sein, in Adelaide ist an diesem Wochenende wirklich die Hölle los!

Motorsport-Fans aufgepasst: Beim Adelaide Superloop 500 rast wieder die Weltelite des Tourenwagenrennen um die Kurven.

Tourenwennwagen

Highlights im April

Alle Foodies und Feinschmecker unter euch kommen beim Tasting Australia im April voll auf ihre Kosten. Dieses Festival zeigt die kulinarische Vielfalt Südaustraliens und lädt euch bei vielfältigen Events ein diese zu entdecken. Sei es Verkostungen von Bier, Wein oder Spirituosen, Food-Trucks auf dem Town Square, Märkte oder Masterklassen – hier bleibt keiner hungrig!

Aber damit nicht genug, auch beim Adelaide Food Fringe gibt es im Rahmen von Food-Festivals, Partys, Weinverkostungen in den Adelaide Hills und teilnehmenden Restaurants eine riesige Auswahl an Köstlichkeiten. Guten Appetit!

Das gibt es im Mai zu entdecken

Ich finde es immer total wichtig mich bei meinen Reisen auch mit der Kultur und Geschichte des Landes zu beschäftigen, und gerade in Australien gibt es hier viel zu lernen. Genau damit beschäftigt sich das History Festival im gesamten Monat Mai. Es gibt Vorträge, Museumsführungen, Workshops und vieles mehr.

Weiter geht’s – noch mehr Wein, und noch mehr Essen gibt’s bei den Food and Wine Sessions. Die zentral gelegene King Williams Road verwandelt sich an mehreren Tagen in ein Food Festival mit Verkostungen, Happy-Hours und Live-Musik.

Wer sich nach dem ganzen Essen mal wieder ein bisschen bewegen möchte, meldet sich spontan beim Adelaide Marathon Festival an. Keine Angst, es gibt neben 42 km auch Streckenlängen von 5, 10 bzw. 21 km. Ihr lauft dabei mit den Aussies durch die Innenstadt und lasst euch dabei von der fröhlichen Atmosphäre tragen.

Alternativ könnt ihr euch zurücklehnen und spanische Filme beim Spanish Film Festival schauen. Mehrere Kinos in Adelaide nehmen teil und zeigen Klassiker, Dokumentationen und neue Talente aus Lateinamerika und Spanien. Dazu gibts es Tapas und Fiestas für euch zu entdecken.

Juni-Events in Adelaide

Was zum Lachen gibt’s beim Adelaide Cabaret Festival im Juni, dem größten Kabarettfestival der Welt. Das Festival heizt den australischen Winter mit einem vollgepackten Programm aus klassischen und zeitgenössischen Kabarettaufführungen an. Hier erfahrt ihr die einzelnen Veranstaltungen. 

Kabarett ist politische Komedie

Das Beste im Juli

Im Juli erreichen die Temperaturen in Adelaide mit fröstelnden 13 Grad ihren Tiefpunkt. Am Victoria Square wird es dann wieder eine große Eislaufbahn geben, wo ihr euch austoben und anschließend mit einem Snack am Food Market stärken könnt.

Außerdem findet das Adelaide Festival of Ideas jedes zweite (gerade) Jahr im Juli statt. Der Zweck dieses Events ist es, das Leben des Geistes zu feiern, insbesondere den Wert von Ideen und Innovation. Dafür bringt es einige der inspirierendsten Redner der Welt auf die Bühne und bietet ein vielfältiges Programm, von Wissenschaft oder Nachhaltigkeit, bis hin zu Theologie.

Probiert beim Cheese-A-Holics Festival köstlichen Käse aus aller Welt, es gibt sogar eine große Auswahl an veganem Käse. Nichts passt besser zu Käse als ein leckerer Wein, der hier von lokalen Weingütern kommt. Obendrauf sorgt ein DJ für die perfekte Stimmung bei diesem schönen Festival. 

Mehr Lust auf Bier und Barbecue, oder wie die Australier sagen „barbie“? Dann ab zum Adelaide Beer & BBQ Festival! Drei Tage lang könnt ihr über 80 ausgefallene Bier- und Cidersorten entdecken und dazu gibt’s Köstlichkeiten vom Grill, Snacks und coole Musik.

Der gesamte Monat wird außerdem durch das Guitar Festival geprägt. Im letzten Jahr traten 780 Künstler bei 220 Auftritten in 100 Venues statt, und das kommende Jahr soll das Event noch größer werden! Viele der Auftritte sind dabei sogar kostenlos.

Schöne Events im August

Das 1998 gegründete South Australian Living Artists Festival (SALA) ist das größte Open-Air-Festival für visuelle Kunst in Australien. Während des gesamten Monats August könnt Publikum die Werke von hauptsächlich lokalen Künstler in einer Vielzahl verschiedener Orte im CBD erkunden. Modegeschäfte, Cafés und andere Läden werden dabei zu Pop-up-Galerien.

Ein wirklich schönes Event im August ist das Hahndorf Lantern Festival: Sieben Wochen lang haben alle Kreativköpfe bei Workshops die Möglichkeit eine Laterne zu basteln, bis dann an einem Wochenende im August die große Laternenparade stattfindet. Mit solchen Communtiy-Events soll die Gemeinschaft der Locals gestärkt, und Freundschaften gebildet werden.

Das solltet ihr im September nicht verpassen

Im September solltet ihr unbedingt ein bis zwei Tage auf der Royal Adelaide Show verbringen. Hier kann man mal wieder Kind sein und sich auf Fahrgeschäften vergnügen. Schaut außerdem bei Auszeichnungen, z.B. der größten Zucchini oder dem schönsten Rind zu. Neben dem vielfältigen Unterhaltungsprogramm geht es hier aber vor allem um die Land- und Viehwirtschaft im Staat South Australia. 

Sportlich wird’s beim City-Bay Fun Run: Schließt euch den Adelaidianern an, um Spenden für das südaustralischen Athleten zu sammeln und ihnen dabei zu helfen, ihre Träume zu verwirklichen. Es gibt auch kostenlose Veranstaltungen und Verpflegungsangebote für Nicht-Läufer.

Nur eine Stunde von Adelaide entfernt liegt die malerische Weinregion Barossa Valley und im September gibt es beim Barossa Gourmet Weekend für ein Wochenende über 30 Veranstaltungen rund um die regionale Küche und natürlich ganz viel Wein. 

Ende September erwachen die Kirschbäume aus dem Winterschlaf und fangen an wunderschön zu blühen. Besonders beim Cherry Blossom Festival in den Stella Creek Orchards nahe Adelaide lässt sich dieses Spektakel mit Live-Musik, Food-Trucks und weiteren Unterhaltungsangeboten erleben.

Adelaide: Events im Oktober

An elf Tagen im Oktober jedes ungeraden Jahres feiert das Adelaide Film Festival australische und internationale Leinwandkultur. Zum vielfältigen Programm zählen glamouröse Galas, Kurzfilmwettbewerbe, Filmvorstellungen, Podiumsdiskussionen und vieles mehr.

Das OzAsia Festival ist Australiens führendes Festival für zeitgenössische Kunst, das sich besonders mit der asiatischen Kultur befasst. Das Programm wird das Beste aus zeitgenössischem Theater, Tanz, Musik, Film, Literaturgesprächen, Essen und vielem mehr präsentieren. 

Vermiss ihr deutsches Weizenbier, Weißwurst und legendäre Schlagermusik beim Oktoberfest? Dann ab zum Oktoberfest in the Gardens! In ganz Australien wird das Oktoberfest groß gefeiert und auch auf traditionelle Lederhosen und Dirndl müsst ihr nicht verzichten. „Ein Prosit, ein Prosit der Gemütlichkeit…“

Der Trend des veganen Lebensstils hat auch Down Under erreicht und 2016 wurde dann das Vegan Festival ins Leben gerufen. Hier dreht sich bei Workshops und Vorträgen alles um die gesundheitlichen und ökologischen Aspekte der veganen Ernährung und selbstverständlich gibt es für euch viele Möglichkeiten euch selber von dem Geschmack zu überzeugen.

Ende des Monats steht Halloween an, und keine Sorge, auch die Aussies lieben Halloween! Auf der King William Road versammeln sich verkleidete Kinder und versuchen in den umliegenden Cafés und Restaurants durch Süßes oder Saures ein paar Leckereien abzustauben. Bekannte Halloween Partys finden im Mary’s Poppin oder im The Arkaba Hotel statt.

Deutsches Bier beim Oktoberfest

Event-Highlights im November

Der November steht in Adelaide unter dem Motto „Pridevember“, denn beim beliebten FEAST Fest geht es um die Toleranz und Gleichberechtigung der LGBTQ Community. Queer Kunst und Kultur wird bei ca. 70 Veranstaltungen in Kabarett, Comedy, Theater, bildender Kunst, Musik und vielem mehr. 

Der Sommer meldet sich mit einem richtig schönen Event zurück: Tolle Live Musik hören, handgefertigte Waren kaufen, leckere lokale Spezialitäten essen, ganz viel Wein probieren – das alles könnt ihr beim Handpicked Festival in den Weinbergen von Adelaide Hills.

In Adelaide ist es seit 1933 üblich am zweiten Samstag im November den Weihnachtsmann mit dem Christmas Peagant zu begrüßen. Dabei marschiert ein Festzug samt Weihnachtsmann für 3,3 km durch die Stadt und wird dabei von hunderttausenden Menschen bejubelt. Der, wie viele Einheimische behaupten, schönste Tag des Jahres startet an der „South Terrace“.

Die besten Events im Dezember

Weihnachtliche Stimmung ist auch beim Winterwonderland in den Adelaide Showgrounds garantiert. In der Vorweihnachtszeit bietet diese familienfreundliche Veranstaltung Unterhaltung beim Kinderschminken, Eislaufen, Performances, Fahrgeschäften, Hüpfburgen & co. Hier seht ihr die einzelnen Angebote. 

Falls auch das keine Weihnachtsstimmung im australischen Hochsommer hervogerufen habt, ist das Weihnachslieder-singen beim Carols by Candlelight meine letzte Idee. Gerade Kinder freuen sich hier besonders, wenn der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten auf die Bühne fährt und eine kurze Ansprache hält.

An Silvester muss es nicht immer Sydney sein, auch in Adelaide könnt ihr sehr schön und etwas gemütlicher ins neue Jahr starten. Wie wäre es mit einem Picknick und Live Musik im Elder Park, von dem ihr das feuerwerk um 21 bzw. 00 Uhr perfekt sehen könnt. Hier gibt es auch Stände zum Essen und Trinken. Alterativ fahrt ihr etwa ine halbe Stunde mit der Straßenbahn in den Strandort Glenelg und feiert in entspannter Atmosphäe am Strand, ebenfalls begleitet noch Live-Musik.

Über den Autor
Tino

Bei meinen Reisen nach Australien darf ein Trip ins Outback nicht fehlen. Ich genieße die endlose Weite, das Unbekannte und kann bei einer Fahrt mit dem Camper einfach abschalten. Gleichzeitig liebe ich gutes Essen und tolle Drinks. Die besten Tipps bekomme ich von den Locals - was mir gefällt (und was nicht), erfahrt ihr hier.

Wie hat dir dieser Artikel gefallen?

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Hinweis zu Cookies

Wir setzen Cookies ein, um dir die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern  – mehr dazu findest du in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Informationen OK